weitere Artikel

NewYork: 69% Anstieg der antisemitischen Hassverbrechen in diesem Jahr

NewYork: 69% Anstieg der antisemitischen Hassverbrechen in diesem Jahr


Juden und Asiaten sind laut NYPD die Opfer der meisten Hassverbrechen in New York. Hasskriminalität insgesamt um 139% gestiegen.

NewYork: 69% Anstieg der antisemitischen Hassverbrechen in diesem Jahr

Die Zahl der antisemitischen Hassverbrechen in New York City ist in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 um 69 % gestiegen, so die vom NYPD veröffentlichten Zahlen, berichtete die New York Post .

In diesem Jahr wurden bisher 113 Übergriffe gegen Juden verübt, verglichen mit 67 im gleichen Zeitraum im Jahr 2020.

Juden sind die Gruppe, die mit der höchsten Zahl von Hassverbrechen konfrontiert ist, dicht gefolgt von antiasiatischen Verbrechen mit 105, einem satten Anstieg von 400% gegenüber den 21 antiasiatischen Übergriffen, die im gleichen Zeitraum des letzten Jahres begangen wurden.


Es gab 28 Angriffe auf Afroamerikaner, 11 Angriffe auf Weiße, fünf auf Muslime und vier auf Hispanics.

31 Hassverbrechen wurden gegen Mitglieder der LGBTQ-Community festgestellt.

Insgesamt betrug die Zahl der Hasskriminalität 320, was einem Anstieg von 139% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres entspricht.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 04 Juli 2021

Umfrage

Würden Sie 10€ mtl. zahlen um haOlam.de WERBERFREI zu lesen?




Vielen Dank für die Teilnahme

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub