weitere Artikel

Antisemitische Graffiti auf der Rückseite eines Ladens in der Innenstadt von Philadelphia gefunden

Antisemitische Graffiti auf der Rückseite eines Ladens in der Innenstadt von Philadelphia gefunden


Hasserfüllte Aussagen auf der Rückseite eines Ladens in einem gehobenen Viertel der Stadt, der gerade entfernt wird.

Antisemitische Graffiti auf der Rückseite eines Ladens in der Innenstadt von Philadelphia gefunden

Ein Geschäft in einem gehobenen Viertel in Philadelphia arbeitet daran, antisemitische Graffiti von einer seiner Außenwände zu entfernen.

Das Graffiti wurde auf der Rückseite eines AT&T-Geschäfts in der Innenstadt von Philadelphia entdeckt.

An der Wand wurden zwei hasserfüllte Aussagen in schwarzer Sprühfarbe entdeckt: „AZAB“, gefolgt von dem Satz „All Zionists are Ba*****s“ und „Israel is not real“.

Der Filialleiter sagte gegenüber Eyewitness News, dass er die Graffiti so schnell wie möglich entfernen lassen werde.


Er sagte, er sei sich nicht sicher, wer mit der Beseitigung des Vandalismus beauftragt werden würde. Er bekräftigte jedoch, dass er den Ernst der Lage verstehe.

„Wie der jüngste weltweite Anstieg des Antisemitismus gezeigt hat, führt antiisraelische Hetze zu körperlichen Angriffen auf Juden“, twitterte die Interessenvertretung Combat Antisemitism Movement.


Philadelphia war in den letzten Jahren nicht immun gegen die Zunahme antisemitischer Vorfälle.

Im Juni entschuldigte sich eine Lebensmittelorganisation in Philadelphia, nachdem sie einen israelischen Imbisswagen von einem Lebensmittelfestival entfernt hatte, nachdem sie dem Druck pro-palästinensischer Aktivisten nachgegeben hatte. Später wurde die Veranstaltung abgesagt, nachdem sie eine Flut negativer Werbung erhalten hatte.

Im Oktober 2020 wurden mehrere Juden, die an einem BLM-Protest in Philadelphia teilnahmen , mit antisemitischen Beleidigungen verbal angegriffen .


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 22 Juli 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden via Bitcoin

Wallet:bc1qe4kn348vfhrxdgvlfchgprtdd8h3vg60uhhdct



Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Vorfall Melden
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub