FDA-Gremium zur Überprüfung von COVID-Impfstoffen für Kinder

FDA-Gremium zur Überprüfung von COVID-Impfstoffen für Kinder


FDA-Beratungsgremium, das diesen Monat zusammentritt, um Auffrischungsdosen von Moderna- und Johnson & Johnson-Impfstoffen zu diskutieren und den Impfstoff von Pfizer für die Verwendung bei Kindern freizugeben.

FDA-Gremium zur Überprüfung von COVID-Impfstoffen für Kinder

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) kündigte am Freitag an, dass ein beratendes Expertengremium diesen Monat Sitzungen abhalten werde, um die Zulassung von Auffrischungsdosen der COVID-19-Impfstoffe von Moderna und Johnson & Johnson und die Freigabe des Impfstoffs von Pfizer für die Anwendung bei Kindern zu erörtern, berichtet Reuters .

Das Gremium wird am 26. Oktober die Zulassung des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer für Kinder im Alter von fünf bis 11 Jahren erörtern, heißt es in der Ankündigung der FDA.

Die FDA hat im Mai die Pfizer COVID-19-Impfstoffe für 12-15-Jährige zugelassen , und das Unternehmen hat auch eine Zulassung für Kinder unter 12 Jahren beantragt.


Pfizer gab kürzlich bekannt, dass sich sein COVID-19-Impfstoff in klinischen Studien der Phase 2/3 für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren als sicher und wirksam erwiesen hat.

Im vergangenen Monat genehmigte die FDA eine Auffrischungsdosis des Pfizer- und BioNTech-Impfstoffs für ältere Erwachsene und einige Amerikaner mit hohem Krankheitsrisiko.

Das Gremium mit dem Namen Vaccines and Related Biological Products Advisory Committee wird am 14. Oktober eine Sitzung abhalten, um eine Auffrischungsdosis des Moderna-Impfstoffs zu erörtern und am 15. Oktober die Auffrischungsimpfung von J&J zu diskutieren.

Das Gremium wird auch Daten zur Auffrischungsdosis eines anderen Impfstoffs als der in der ursprünglichen Impfstoffserie verwendeten überprüfen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Samstag, 02 Oktober 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage