Baltimore: Jüdischen Jugendlichen wurde in den Kopf geschossen

Baltimore: Jüdischen Jugendlichen wurde in den Kopf geschossen


Mehrere Quellen Sagen: es Traf diesen nicht Zufällig.

Baltimore: Jüdischen Jugendlichen wurde in den Kopf geschossen

Ein 17-jähriger junger Haredi wurde am Sonntagabend in Baltimore, Maryland, in kritischem Zustand aufgefunden, nachdem er in den Kopf geschossen worden war.

Der Vorfall ereignete sich gegen 20:30 Uhr, berichteten Yeshiva World News ( YWN ).

Sanitäter, die am Tatort eintrafen, leisteten dem Jugendlichen, der Schussverletzungen am Kopf erlitt, Erste Hilfe und brachten ihn in sehr ernstem Zustand in das Sinai-Krankenhaus.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Montag, 27 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 10.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 26% erhalten.

26%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage