16 Verletzte bei Massenerschießung an der U-Bahnstation Brooklyn

16 Verletzte bei Massenerschießung an der U-Bahnstation Brooklyn


Die Polizei untersucht eine Schießerei und eine Explosion an einem Bahnhof in Brooklyn, bei der mindestens 16 Menschen verletzt wurden.

16 Verletzte bei Massenerschießung an der U-Bahnstation Brooklyn

Die Polizei untersucht eine Schießerei und eine Explosion in einem Bahnhof in Brooklyn, bei der mindestens 16 Menschen verletzt wurden.

Der Vorfall ereignete sich um 8:30 Uhr östlicher Standardzeit an der Station 36th Street, als ein Mann in einer orangefarbenen Weste und einer Gasmaske einen zylindrischen Gegenstand fallen ließ und dann das Feuer auf Pendler eröffnete, berichteten Zeugen.

Laut Polizeiquellen und FDNY-Beamten wurden auf der Plattform mehrere nicht detonierte Sprengstoffe gefunden.

Bilder vom Tatort zeigen Menschen, die auf dem blutgetränkten Boden des Bahnhofs liegen.

Die Polizei sucht nach einem Verdächtigen, von dem angenommen wird, dass er Baukleidung trägt, die einer MTA-Arbeiteruniform ähnelt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 12 April 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage