Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Die nächste Generation von Selbstmordattentätern des Dschihad wird an einer islamischen Schule in Houston ausgebildet [Video]

Die nächste Generation von Selbstmordattentätern des Dschihad wird an einer islamischen Schule in Houston ausgebildet [Video]


Die Amerikaner haben es sich bequem gemacht zu denken, dass der 11. September im Rückspiegel ist und dass wir nach Afghanistan und Irak genug getan haben und nicht mehr darüber nachdenken müssen.

Die nächste Generation von Selbstmordattentätern des Dschihad wird an einer islamischen Schule in Houston ausgebildet [Video]

 Immer wieder finden islamistische Terroranschläge statt und die Migration verändert die Demographie des Landes. Die Nominierung von Mehmet Oz für den GOP/MAGA-Senat in PA war ein politischer Spielveränderer, der größtenteils unter dem Radar geflogen ist. Gitmo wird geleert. Wir denken, dass wir gewonnen haben, wenn wir eigentlich verlieren. Schlecht.

Hier ist eine kleine Vorschau auf das, was kommt.

Die nächste Generation von Selbstmordattentätern des Dschihad wird an einer islamischen Schule in Houston ausgebildet
30. JULI 2022 15:00 UHRVON DANIEL GREENFIELD32 KOMMENTARE
Die Amerikaner haben es sich bequem gemacht zu denken, dass der 11. September im Rückspiegel ist und dass wir nach Afghanistan und Irak genug getan haben und nicht mehr darüber nachdenken müssen. Immer wieder finden islamistische Terroranschläge statt und die Migration verändert die Demographie des Landes. Die Nominierung von Mehmet Oz für den GOP/MAGA-Senat in PA war ein politischer Spielveränderer, der größtenteils unter dem Radar geflogen ist. Gitmo wird geleert. Wir denken, dass wir gewonnen haben, wenn wir eigentlich verlieren. Schlecht.

Hier ist eine kleine Vorschau auf das, was kommt.


Die Zeilen  beinhalten : „Ich schwöre … eines Tages, wenn du mich brauchst, werde ich dein Märtyrer sein.“

Hier ein  kleiner Hintergrund .

Das Islamische Bildungszentrum in Houston, Texas, organisiert eine „Gruppenrezitation“ – gesungen von Kindern im Alter von vier Jahren – einer neuen iranischen Hymne zu Ehren des obersten Führers des Iran, Ali Khamenei.

„Das Lied Salam Farmande ist ein Ausdruck der Liebe zum Imam unserer Zeit“, sagt das Zentrum.

Und noch ein  bisschen mehr .

Der Iran hat den 33. Todestag von Ayatollah Ruhollah Khomeini mit einer neuen revolutionären Hymne begangen, die von Jungen und Mädchen gesungen wird, die auf Stadtplätzen, Moscheen und Stadien im ganzen Land getrennt sind.

Um den jungen Generationen den Eifer der Revolutionstage von 1979 zu vermitteln, hat das Regime dazu gegriffen, mehrere Musikvideos von Kindern zu drehen, die im letzten Jahrzehnt geboren wurden und die Hymne „Salute Commander“ singen. Sie grüßen militärisch und versprechen dem Obersten Führer Ali Khamenei ihre unerschütterliche Loyalität.

Der ursprüngliche persische Text der Hymne ist stark ideologisch: „Trotz meiner geringen Größe werde ich mich für dich erheben, wenn die Zeit gekommen ist … Ich bin ein Kind, aber das Leben meiner Familie und ich gehören dir.“

Die Kinder heben auch ihren rechten Arm und singen: „Ich schwöre, Ihr Qassem Soleimani zu werden, wenn Sie mich brauchen“, und geloben, Khameneis „namenlose Soldaten“ zu werden, eine Anspielung auf den iranischen Geheimdienst.

Wenn die Kinder in Großbritannien singen „Wir warten unter der Flagge unserer Führer“, sollte kein Zweifel daran bestehen, dass sie sich nicht auf die Königin beziehen, sondern auf den Obersten Führer des Iran.

MEMRI hatte  eine frühere Anstrengung  des Islamic Education Center of Houston dokumentiert.

Am 20. Februar 2019 hat das Islamic Education Center in Houston, Texas, auf seinem YouTube-Kanal ein Video einer Zeremonie am 17. Februar zur Feier des 40. Jahrestages der Islamischen Revolution im Iran hochgeladen. Morteza Kazemian, eine Zehntklässlerin, sprach und sagte, dass die Vereinigten Staaten den Iran weiterhin sanktionieren, weil sie Angst davor haben, und dass Amerikas zwei Ziele im Nahen Osten darin bestehen, Israel und Saudi-Arabien zu unterstützen. Das Publikum skandierte: „Weg mit der Demütigung … Allah Akbar! Khamenei ist unser Anführer!“ Außerdem sangen Jungen mit Schals und grünen Stirnbändern ein Lied, das lautete: „Wir sind deine Anhänger, du bist unser Anführer … Wir sind deine Soldaten, und zusammen können wir alle deine Macht sein … Möge Allah immer deine Hand über uns halten … Ein Krieger wie in der Schlacht von Khaybar … Mögest du immer das Licht unserer Führung sein.“

Khaybar erwähnt den Beginn der islamischen ethnischen Säuberung der Juden, die den Ausdruck „Allahu Akbar“ hervorbrachte.

Der eigentliche Krieg zu Hause kommt noch.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot Youtube


Sonntag, 31 Juli 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage