US-Botschafter: „Palästinensische Autonomiebehörde muss mehr tun, um Gewalt zu verhindern“

US-Botschafter: „Palästinensische Autonomiebehörde muss mehr tun, um Gewalt zu verhindern“


US-Amb. Thomas Nides sagt, er „ist nicht hier, um der IDF zu sagen, was sie tun oder lassen soll“, sagt die USA wollen, dass die Zahlungen an die Familien der Terroristen „aufhören“.

US-Botschafter: „Palästinensische Autonomiebehörde muss mehr tun, um Gewalt zu verhindern“

Der US-Botschafter in Israel, Thomas Nides, sagte am Donnerstagmorgen gegenüber Kan Reshet Bet : „Die Palästinensische Autonomiebehörde muss mehr tun, um Gewalt zu verhindern.“

Auf die Frage nach der Empfehlung von Shabak (Israel Security Agency), palästinensisch-arabische Dörfer und Städte im Norden Samarias abzuriegeln, wo es eindeutige Terroraktivitäten gibt, sagte Nides, dass er „nicht hier ist, um der IDF vorzuschlagen, was sie tun oder lassen sollte tun."

Gleichzeitig fügte er hinzu: „Wir wollen, dass die Palästinenser in Sicherheit und Freiheit leben und sich frei bewegen können.“

In Bezug auf die Zahlungen der Palästinensischen Autonomiebehörde an die Familien von Terroristen sagte Nides: „Wir haben ein Gesetz, das die Weitergabe von Geldern an die Palästinensische Autonomiebehörde verbietet, solange diese Zahlungen andauern. Wir haben unseren Wunsch geäußert, dass diese Zahlungen eingestellt werden. Wir denken, dass sie nicht akzeptabel sind nach amerikanischem Recht und wir setzen die Palästinensische Autonomiebehörde jeden Tag unter Druck, sie zu beenden."

Am Mittwoch sagte die stellvertretende US-Sekretärin für Angelegenheiten des Nahen Ostens, Barbara Leaf, in einer Pressekonferenz, dass die USA „sehr besorgt über die Sicherheitslage in Judäa und Israel sind. Dies beunruhigt Israel und die Palästinensische Autonomiebehörde“.

„Wir versuchen sicherzustellen, dass die Sicherheitskoordinierung zwischen den Parteien fortgesetzt wird und dass zusätzliche Dinge unternommen werden, um die Sicherheitskoordination aufrechtzuerhalten und zu verbessern.“


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 15 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage