Frau, die nach Hund sucht, findet Leiche einer Frau aus Ohio, die seit 2017 vermisst wird

Frau, die nach Hund sucht, findet Leiche einer Frau aus Ohio, die seit 2017 vermisst wird


Eine Bewohnerin aus Ohio, die im Wald nach ihrem Hund sucht, stößt auf die Leiche einer Frau aus der Region, die seit 2017 vermisst wird.

Frau, die nach Hund sucht, findet Leiche einer Frau aus Ohio, die seit 2017 vermisst wird

Eine Frau in Ohio, die im August den Wald nach ihrem vermissten Hund durchsuchte, entdeckte stattdessen die Leiche einer Frau, die 2017 als vermisst gemeldet wurde.

Die Skelettreste, die am Dienstag als Leiche von Amy Hambrick identifiziert wurden, wurden in einem Wald in Youngstown, Ohio, entdeckt, berichtete WBKN .

Der 29-jährige Hambrick verschwand laut Polizei im November 2017.

Ihre sterblichen Überreste wurden durch zahnärztliche Unterlagen bestätigt. Die Ermittler müssen ihre Todesursache aufgrund des fortgeschrittenen Zustands ihrer Leiche noch ermitteln, sagte Jason Simon, Polizeichef der Polizei von Youngstown.

Das Verschwinden und der Tod von Hambrick bleibt ein offener Fall, fügte Simon hinzu.

„Jemand weiß, was passiert ist“, sagte er.

Er sagte, dass sich die Knochen für längere Zeit im Wald befunden hätten, aber die Ermittler ermitteln immer noch, wie lange sie dort gewesen seien und wann genau Hambrick gestorben sei.

Hambrick wurde zuletzt am 11. November 2017 gesehen, als sie ihr Zuhause in Youngstown verließ, um sich mit einer Freundin in North Jackson zu treffen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Samstag, 17 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage