Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Die USA kündigen Sanktionen gegen Russland wegen Annexion der Ukraine an

Die USA kündigen Sanktionen gegen Russland wegen Annexion der Ukraine an


Das Weiße Haus sanktioniert Russland und Weißrussland wegen Annexion von vier besetzten Gebieten in der Ukraine.

Die USA kündigen Sanktionen gegen Russland wegen Annexion der Ukraine an

Das Weiße Haus hat am Freitag eine neue Sanktionsrunde gegen Russland erlassen, nachdem Präsident Wladimir Putin angekündigt hatte, dass Moskau vier besetzte Regionen der Ukraine annektiert.

Die Sanktionen werden Russland „schnelle und schwere Kosten“ für die „betrügerische und rechtswidrige Annexion“ ukrainischer Provinzen bescheren, kündigte die Biden-Regierung an.

„Machen Sie keinen Fehler: Diese Aktionen haben keine Legitimität“, sagte Präsident Joe Biden in Reaktion auf Putins Annexion. „Die Vereinigten Staaten werden die international anerkannten Grenzen der Ukraine immer respektieren.“

„Als Reaktion auf die falschen Annexionsansprüche Russlands kündigen die Vereinigten Staaten heute zusammen mit unseren Verbündeten und Partnern neue Sanktionen an“, fügte Biden hinzu. „Diese Sanktionen werden Einzelpersonen und Organisationen – innerhalb und außerhalb Russlands – Kosten auferlegen, die illegale Versuche, den Status des ukrainischen Territoriums zu ändern, politisch oder wirtschaftlich unterstützen.“

Die Sanktionen werden gegen russische Regierungs- und Militärbeamte gerichtet sein und sich auch gegen Militärbeamte im wichtigen russischen Verbündeten Weißrussland richten.

Am Freitag zuvor gab der russische Präsident Wladimir Putin bekannt, dass die Führer der vier annektierten Regionen in Moskau Vereinbarungen unterzeichnet hätten , um Teil Russlands zu werden.

„In den Volksrepubliken Donezk und Lugansk sowie in den Regionen Lugansk und Donezk gab es Referenden. Ihre Ergebnisse sind bekannt und zeigen eine eindeutige Wahl. Heute unterzeichnen wir das Abkommen, sie in die Russische Föderation aufzunehmen. Dies ist der Wunsch von mehr als eine Million Menschen, das ist ihr Recht, das ihnen nicht weggenommen werden kann, geschrieben in der UN-Verfassung“, sagte Putin während einer Rede im Kreml.

Am Donnerstag sagte Präsident Joe Biden, dass die USA die Annexion von Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson durch Russland nicht anerkennen werden .

„Die Vereinigten Staaten werden die Annexion der ukrainischen Gebiete durch Russland niemals anerkennen“, sagte Biden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 30 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage