Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Trump kommt der Vorladung des Ausschusses vom 6. Januar nicht nach

Trump kommt der Vorladung des Ausschusses vom 6. Januar nicht nach


Der Wahlausschuss des Repräsentantenhauses sagt, der frühere Präsident sei der Vorladung nicht nachgekommen, in der er aufgefordert wurde, Dokumente einzureichen und auszusagen.

Trump kommt der Vorladung des Ausschusses vom 6. Januar nicht nach

Der frühere Präsident Donald Trump hat amerikanische Juden verurteilt, weil sie nicht in ausreichender Zahl für Republikaner gestimmt haben, nachdem er am Sonntag bei der jährlichen Gala der rechten Gruppe das Theodor-Herzl-Medaillon von der Zionistischen Organisation von Amerika entgegengenommen hatte.

Der Kongressausschuss, der die Unruhen vom 6. Januar im Kapitol untersucht, gab am Montag bekannt, dass der ehemalige US-Präsident Donald Trump einer Vorladung des Ausschusses nicht nachgekommen ist, berichtete Reuters .

Der Sonderausschuss vom 6. Januar gab am 21. Oktober bekannt , dass er eine Vorladung an Trump geschickt habe, in der verlangt werde, dass Dokumente bis zum 4. November eingereicht werden und dass er ab dem oder um den 14. November zur Zeugenaussage erscheinen soll.

Am 4. November sagte es, es habe zugestimmt, Trump eine Verlängerung zu gewähren, bevor es die Dokumente vorlege, nachdem es von einem seiner Anwälte gehört habe. Damals sagte das Gremium, es wolle die Dokumente in der nächsten Woche und die Frist vom 14. November bleibe bestehen.

„Die Wahrheit ist, dass sich Donald Trump, wie mehrere seiner engsten Verbündeten, vor den Ermittlungen des Sonderausschusses versteckt und sich weigert, das zu tun, was mehr als tausend andere Zeugen getan haben“, sagten der Vorsitzende des Ausschusses, Bennie Thompson, und die stellvertretende Vorsitzende, Liz Cheney, in einer Erklärung zitiert von Reuters .

Letzte Woche reichte Trump eine Klage gegen die Vorladung des Ausschusses ein und sagte, er habe „absolute Immunität“ und werde nicht aussagen.

Das Komitee hielt Anfang dieses Jahres eine Reihe von Anhörungen ab, bei denen sein Vorsitzender, Rep. Bennie Thompson, sagte, dass „keinen Zweifel – keinen – gelassen hat, dass Donald Trump eine Anstrengung angeführt hat, die amerikanische Demokratie umzukehren“, indem er den Angriff angestiftet hat.

Mitglieder des Gremiums haben Trump beschuldigt, einen Mob von Anhängern dazu angestiftet zu haben, das US-Kapitol am 6. Januar 2021 anzugreifen, um in letzter Minute an der Macht zu bleiben.

In den letzten Monaten hat das Komitee eine Reihe ehemaliger Kabinettsbeamter der Trump-Administration interviewt, darunter den ehemaligen Außenminister Mike Pompeo sowie Trumps Tochter Ivanka und Schwiegersohn Jared Kushner.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38720271


Dienstag, 15 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 14% erhalten.

14%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage