!! Wir bitten Sie um eine Spende !!

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im Jahr 2023 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Weitere geheime Dokumente in Bidens Haus in Wilmington gefunden

Weitere geheime Dokumente in Bidens Haus in Wilmington gefunden


Das Justizministerium beschlagnahmte nach einer FBI-Durchsuchung am Freitag weitere geheime Aufzeichnungen aus dem Haus von Präsident Biden in Wilmington, Delaware.

Weitere geheime Dokumente in Bidens Haus in Wilmington gefunden

„Am 20. Januar 2023 führte das FBI eine geplante, einvernehmliche Durchsuchung der Residenz des Präsidenten in Wilmington, Delaware durch“, sagte Joseph D. Fitzpatrick, ein stellvertretender US-Anwalt des US-Staatsanwalts für den nördlichen Bezirk von Illinois, John Lausch, gegenüber Fox News Samstag. 

Lausch war der DOJ-Beamte, der die Ermittlungen zu Bidens unsachgemäßer Aufbewahrung geheimer Aufzeichnungen vor der Ernennung von Sonderermittler Robert Hur leitete. Fox News hat erfahren, dass Lausch immer noch eine wichtige Rolle bei der Untersuchung spielt, während Hur auf Touren kommt. 

Die FBI-Suche begann am Freitagmorgen um 9:45 Uhr und endete am Freitagabend gegen 22:30 Uhr 

Bidens persönlicher Anwalt Bob Bauer sagte am Samstagabend, die Suche betreffe „alle Arbeits-, Wohn- und Lagerräume im Haus“.

„Zu Beginn dieser Angelegenheit wies der Präsident seine persönlichen Anwälte an, uneingeschränkt mit dem Justizministerium zusammenzuarbeiten“, sagte Bauer. „Nachdem wir zuvor eine kleine Anzahl von Dokumenten mit Klassifizierungsmarkierungen im Haus des Präsidenten in Wilmington identifiziert und dem DOJ gemeldet hatten, und im Interesse, den Prozess so schnell wie möglich voranzutreiben, boten wir dem DOJ an, unverzüglich Zugang zu seinem Haus zu gewähren eine Durchsuchung des gesamten Geländes nach potenziellen Unterlagen des Vizepräsidenten und potenziell klassifiziertem Material durchzuführen."

Bauer sagte, dass in Absprache mit dem Justizministerium Vertreter sowohl von Bidens persönlichem Rechtsteam als auch des Büros des Weißen Hauses bei der Durchsuchung anwesend waren. Weder der Präsident noch die First Lady waren bei der Durchsuchung anwesend. 

„Das DOJ hatte vollen Zugang zum Haus des Präsidenten, einschließlich persönlich handgeschriebener Notizen, Akten, Papiere, Ordner, Erinnerungsstücke, Aufgabenlisten, Zeitpläne und Erinnerungen, die Jahrzehnte zurückreichen“, fuhr Bauer fort. 

„Das DOJ hat Materialien in Besitz genommen, die es im Rahmen seiner Untersuchung erachtete, darunter sechs Gegenstände, bestehend aus Dokumenten mit Klassifizierungsmarkierungen und umgebenden Materialien, von denen einige aus dem Dienst des Präsidenten im Senat und andere aus seiner Amtszeit als Vizepräsident stammten “, sagte Bauer. "Das DOJ hat auch persönlich handschriftliche Notizen aus den Jahren des Vizepräsidenten zur weiteren Überprüfung mitgenommen." 

Biden verließ den US-Senat 2008, um als Vizepräsident des ehemaligen Präsidenten Barack Obama zu fungieren.  

Bauer fügte hinzu, dass das Team des Präsidenten "versucht hat, die Bedeutung öffentlicher Transparenz gegebenenfalls mit den etablierten Normen und Einschränkungen in Einklang zu bringen, die zum Schutz der Integrität der Untersuchung erforderlich sind". 

„Wir werden dies im Laufe unserer Zusammenarbeit mit dem DOJ auch weiterhin tun“, sagte Bauer. 

Während Bauers Aussage darauf abzielt, dass das Justizministerium „sechs Gegenstände bestehend aus Dokumenten mit Geheimhaltungskennzeichen“ beschlagnahmt habe, ist die genaue Anzahl der bei der Durchsuchung beschlagnahmten Geheimdokumente unklar. 

„Die Anwälte des Präsidenten und das Büro des Weißen Hauses werden weiterhin mit dem Justizministerium und dem Sonderermittler zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass dieser Prozess schnell und effizient durchgeführt wird“, sagte der Rechtsberater des Weißen Hauses, Richard Sauber, in einer Erklärung am Samstagabend. 

Die Durchsuchung erfolgt eine Woche, nachdem Generalstaatsanwalt Merrick Garland den US-Staatsanwalt Robert Hur zum Sonderermittler ernannt hat, um die mögliche unbefugte Entfernung und unsachgemäße Aufbewahrung von geheimen Dokumenten und Aufzeichnungen des Präsidenten zu untersuchen, die im Penn Biden Center in Washington DC und in seiner Privatwohnung in Wilmington entdeckt wurden , Delaware.

Geheime Aufzeichnungen wurden am 2. November 2022 in den Büros des Think Tanks Penn Biden Center in Washington, DC, gefunden, aber erst letzte Woche der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ein zweites Versteck geheimer Dokumente wurde auch in der Garage des Hauses des Präsidenten in Wilmington gefunden. Am vergangenen Wochenende wurden im Haus des Präsidenten weitere geheime Dokumente gefunden.

Das Weiße Haus hat sich wiederholt geweigert, sich zum Inhalt der geheimen Aufzeichnungen sowie zum Grad der Klassifizierung zu äußern, und stattdessen erklärt, dass die Aufzeichnungen „an die zuständigen Behörden übergeben wurden und Teil der laufenden Untersuchung sein werden“.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot


Sonntag, 22 Januar 2023

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 42% erhalten.

42%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Im haOlam SpendenShop auch via Lastschrift Zahlen (Paypal PLUS auch ohne Paypal Konto!)  https://shop.haolam.de/

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage