Wir bitten Sie heute 10 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch 2024 auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!


Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

************

US-Präsident Biden kämpft mit Schlafapnoe: Trägt Atemmaske und leistet sich Patzer

US-Präsident Biden kämpft mit Schlafapnoe: Trägt Atemmaske und leistet sich Patzer


US-Präsident Joe Biden trägt laut Angaben des Weißen Hauses nachts eine Atemmaske aufgrund von Schlafapnoe, einer Erkrankung, bei der Betroffene nachts vorübergehend aufhören zu atmen.

US-Präsident Biden kämpft mit Schlafapnoe: Trägt Atemmaske und leistet sich Patzer

Dadurch wird der Schlafrhythmus gestört und die Patienten fühlen sich oft erschöpft beim Aufwachen. Dies stellt für einen US-Präsidenten mit vollem Terminkalender natürlich eine große Herausforderung dar.

Am Mittwoch fielen Reportern Abdrücke in Bidens Gesicht auf, als er vor dem Weißen Haus kurze Statements abgab, bevor er nach Chicago flog, um eine Rede zu halten. Das Weiße Haus erklärte daraufhin gegenüber dem Nachrichtenportal "Bloomberg", dass Biden seit 2008 in umfassenden medizinischen Berichten seine Vorgeschichte mit Schlafapnoe offengelegt habe. In der vergangenen Nacht habe er ein CPAP-Gerät benutzt, was für Menschen mit dieser Vorgeschichte üblich sei.

CPAP steht für "Continuous Positive Airway Pressure" (deutsch: "Kontinuierlicher positiver Atemwegsdruck"). Dabei tragen die Patienten eine Atemmaske, die mit einem Atemtherapiegerät verbunden ist. Diese Maske erzeugt einen leichten Überdruck, der verhindert, dass es zu Atemaussetzern kommt.

Die Abdrücke, die Biden von der Maske im Gesicht hatte, waren jedoch nicht die einzige Auffälligkeit während seiner Statements vor den Reportern. An einer Stelle verwechselte der US-Präsident den Irak mit der Ukraine und leistete sich einen Versprecher. Auf die Frage eines Reporters, wie sehr die jüngsten Ereignisse den russischen Machthaber Wladimir Putin geschwächt hätten, antwortete Biden: "Es ist schwer zu sagen, aber er verliert eindeutig den Krieg im Irak. Er verliert den Krieg zu Hause."

Joe Biden ist mit 80 Jahren der älteste US-Präsident aller Zeiten und strebt eine zweite Amtszeit an. Im Laufe seiner Amtszeit sind ihm bereits mehrere Versprecher und Patzer passiert. Die Republikaner nutzen diese Vorfälle, um ihre Darstellung zu unterstützen, dass Biden für das Amt nicht geeignet sei.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Sonntag, 02 Juli 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage