x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Erdogan bereitet neuen Angriffskrieg gegen Kurden vor

Erdogan bereitet neuen Angriffskrieg gegen Kurden vor


Das nationalistisch-islamistische Regime von Recep Tayyp Erdogan bereitet einen erneuten Angriffskrieg gegen die Kurden in Syrien vor.

Die Kurdische Gemeinde Deutschland e.V. wendet sich mit einem dringenden Aufruf zum Handeln an US-Präsident Dobald J. Trump, NATO, EU und Kanzlerin Merkel.

Appell

an US-Präsidenten Donald Trump,

an Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel,

an Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg,

an EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker,

verhindern Sie einen neuen Krieg Erdogans gegen die Kurden!

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine erneute Militäroffensive auf kurdische Regionen im Nordosten Syriens angekündigt, die schon in wenigen Tagen beginnen soll. Mit dem geplanten Angriff könnte sich die Tragödie von Afrîn, das Anfang des Jahres zum Ziel eines völkerrechtswidrigen türkischen Angriffskriegs wurde, jetzt wiederholen!

Tausende Menschen mussten damals aus Afrîn, das bis heute türkisch besetzt ist, fliehen. Es gab zahlreiche Tote und Vertriebene.

Erdogan spricht davon, die türkische Militärpräsenz in einer sogenannten Pufferzone auch östlich des Euphrats auszuweiten. Wir Kurden sehen in diesem Vorhaben eine Gefahr für eine demokratische Lösung für Syrien und für die Kurden. Dies ist die grenzüberschreitende Version einer Politik, die die kurdische Frage durch Vernichtung und Zerstörung lösen möchte.

Das vergangene Jahr war für die kurdische Bevölkerung in Nordsyrien ein dunkles und tragisches Jahr: Eine relativ stabile Region, die in den letzten Jahren mehr als hunderttausend Kriegsflüchtlinge aufgenommen hatte, ist 2018 selbst zum Ort einer ethnischen Säuberung geworden.

 

Wir appellieren daher an Sie, stoppen Sie diesen völkerrechtswidrigen Angriff Ihres Nato-Partners auf das kurdische Volk! Verhindern Sie, dass erneut Hunderttausende fliehen müssen. Stehen Sie an der Seite der Kurden, die in West-Kurdistan (Rojawa) zusammen mit amerikanischen Streitkräften gegen den IS gekämpft und unsere gemeinsamen Werte verteidigt haben. Setzen wir uns jetzt gemeinsam für eine friedliche Lösung in Syrien ein

Kurdische Gemeinde Deutschland e.V

 

Foto: Erdogan zu Gast beim Ehepaar Obama


Autor: Kurdische Gemeinde D
Bild Quelle: Official White House Photo by Lawrence Jackson [Public domain], via Wikimedia Commons


Freitag, 14 Dezember 2018






Heil Erdowahn! Heute Kurden und Oppostionälle und Morgen? Stoppt diesen Mann!!!




Erklärung zum völkerrechtswidrigen Einmarsch der Türkei in Nordsyrien

Erklärung zum völkerrechtswidrigen Einmarsch der Türkei in Nordsyrien

Mit scharfen Worten verurteilt der ehemalige hannoversche Oberbürgermeister Dr. h.c. Herbert Schmalstieg und Sprecher des Beirates der Kurdischen Gemeinde Deutschland e.V. (KGD) die Invasion der türkischen Armee und ihrer Milizen in Nordsyrien.

[weiterlesen >>]

Kurdische Gemeinde zum Terroranschlag von Halle:

Antisemitismus ist Menschenverachtend und hat keinen Platz in Deutschland!

Antisemitismus ist Menschenverachtend und hat keinen Platz in Deutschland!

Die Kurdische Gemeinde Deutschland ist über den niederträchtigen Anschlag auf die Synagoge in Halle und die zwei Todesopfer erschüttert.

[weiterlesen >>]

Kurdische Gemeinde Deutschland begrüßt den Gesetzesentwurf der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur religiöser und weltanschaulicher Neutralität der Justiz

Kurdische Gemeinde Deutschland begrüßt den Gesetzesentwurf der nordrhein-westfälischen Landesregierung zur religiöser und weltanschaulicher Neutralität der Justiz

Cahit Basar, Generalsekretär der Kurdischen Gemeinde Deutschland, sieht in dem Vorstoß des Justizministers einen sinnvollen Schritt, um persönliche Glaubensangelegenheiten nicht demonstrativ in den öffentlichen Raum zu tragen.

[weiterlesen >>]

Erzieherin aus Hamburg in der Türkei festgenommen!

Erzieherin aus Hamburg in der Türkei festgenommen!

Gemäß verlässlicher Quellen befindet sich eine weitere deutsche Staatsangehörige seit gestern in türkischer Haft.

[weiterlesen >>]

Die Verhaftung deutscher Staatsbürger nach türkischem Fahndungsaufruf per Interpol ist ein Ausdruck reiner politischer Willkür!

Die Verhaftung deutscher Staatsbürger nach türkischem Fahndungsaufruf per Interpol ist ein Ausdruck reiner politischer Willkür!

Erneut ist ein deutscher Staatsbürger nach einem türkischen Fahndungsaufruf per Interpol im EU-Ausland verhaftet worden:

[weiterlesen >>]

Kurdische Gemeinde Deutschland ist empört über den geplanten Empfang des Teheraner Bürgermeisters durch den regierenden Bürgermeister Berlins

Kurdische Gemeinde Deutschland ist empört über den geplanten Empfang des Teheraner Bürgermeisters durch den regierenden Bürgermeister Berlins

Der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller empfängt am Freitag, den 6. September, mit protokollarischen Ehren den amtierenden Teheraner Bürgermeister Pirouz Hanachi im Roten Rathaus. Begleitet wird Hanachi zu dem Treffen vom iranischen Botschafter in Berlin, Mahmoud Farazandeh.

[weiterlesen >>]