Trump setzt Sicherheitszone für Kurden durch

Trump setzt Sicherheitszone für Kurden durch


Inzwischen dürfte er Übung darin bekommen: Der türkische Despot Erdogan erfüllt Forderungen von US-Präsident Donald J. Trump.

Trump setzt Sicherheitszone für Kurden durch

Laut aktuellen Medienmeldungen hat die Türkei zugestimmt, in Nordsyrien einen Sicherheitskorridor für die Kurden und die kurdische YPG zu akzeptieren. Damit hat sich US-Präsident Donald J. Trump mit seiner Forderung – und seinem Versprehen an die verbündete YPG – durchgesetzt, die Sicherheit der Kurden zu gewährleisten und einen Angriff des türkischen Militärs auf die kurdische YPG zu verhindern. Zuvor hatte die US-Administration deutlich formuliert, massiv gegen die Türkei vorzugehen, wenn diese die YPG angrefen sollte.

 

Foto: Die Kämpfer der kurdischen YPG können sich auf Präsident Trump verlassen


Autor: Redaktion
Bild Quelle: BijiKurdistan [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons


Dienstag, 15 Januar 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 21% erhalten.

21%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal