Premierminister Netanyahu trifft Präsident Putin

Premierminister Netanyahu trifft Präsident Putin


Am 4. April 2019 traf Premierminister Benjamin Netanyahu Russlands Präsidenten Wladimir Putin im Moskauer Kreml, um ihm persönlich für die Hilfe des russischen Verteidigungsministeriums und des russischen Militärs bei der Bergungsaktion des Leichnams von Zachary Baumel zu danken

Dieser wurde seit der Schlacht bei Sultan Yaakoub im Juni 1982 vermisst.

Premierminister Netanyahu berichtete, er habe sich vor zwei Jahren an Präsident Putin gewandt mit der Bitte um Hilfe bei der Suche und Bergung von vermissten Soldaten, unter ihnen auch Zarachy Baumel. Präsident Putin habe sofort reagiert und somit den Weg dafür geebnet, dass die sterblichen Überreste von Baumel vor einigen Tagen nach Israel überführt und am Abend des 4. Aprils beigesetzt werden konnten.

Über die Familie des Verstorbenen sagte Premierminister Netanyahu zu Präsident Putin folgendes: „Sie waren auf eine Weise bewegt, die ich Ihnen, Herr Präsident, nicht beschreiben kann. […] Ich habe ihnen von Ihrer Entscheidung erzählt und von der Tatsache, dass russische Soldaten Maßnahmen ergriffen haben, manchmal unter persönlichem Risiko, sie waren sprachlos und baten mich, Ihnen ihre tiefe Dankbarkeit, die von allen Israelis geteilt wird, zum Ausdruck zu bringen.“

 

Amt des Premierministers - Foto: Präsident Putin und Premierminister Netanyahu im Kremlin


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/ Kobi Gideon


Montag, 08 April 2019