Arabischer Halbmond gerettet

Arabischer Halbmond gerettet


Nur ein beherzter Absturz der israelischen Mondsonde Beresheet konnte in letzter Sekunde eine weitere schwere zionistische Provokation verhindern und den arabischen Halbmond vor einer illegalen Besiedlung durch Israel bewahren.

Arabischer Halbmond gerettet

Von Dr. Rafael Korenzecher

Obwohl gerade der Halbmond der drittheiligste Himmelskörper des Islam ist, hatten die Kriegstreiber aus Jerusalem bereits im Februar durch den heimtückischen Abschuss einer Rakete die Besetzung der außeridischen arabischen Gebiete eingeleitet und wären -- unterstützt durch den wildgewordenen Yankee aus Washington -- auch vor diesem letzten jüdischen Schurkenstreich nicht zurückgeschreckt.

Wegen des erfreulichen Absturzes dürfen die Regierungs-Krisenstäbe der westeuropäischen Hauptstädte und in Brüssel wieder zu Frau und Freundin. Auch die bereits vorbereitete Einberufung des UN-Sicherheitsrats konnte wieder abgeblasen werden. In den friedliebenden islamischen Staaten werden bereits in der Nacht israelische und amerikanische Flaggen sowie Netanyahu und Trump Figuren angeliefert für die morgen erwarteten lebensfrohen Flaggen- und Puppenverbrennungen. Erste Freudensalven waren bereits zu hören.

Und unsere Medien freuen sich besonders nach der schlechten Laune, die die Wiederwahl Netanyahus verursacht hat, schon auf die schönen morgigen Schlagzeilen.

Die Welt scheint -- wenigstens für einen Moment -- wieder in Ordnung zu sein.

 

Dr. Rafael Korenzecher ist Herausgeber der Jüdischen Rundschau und Mitglied des Koordinierungsrates deutscher Nicht-Regierungsorganisationen gegen Antisemitismus.

Link zum Thema


Autor: Dr. Rafael Korenzech
Bild Quelle: Idelogiekritische Aktion und B. Noehring


Freitag, 12 April 2019

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 18% erhalten.

18%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal