UN-Sicherheitsrat stimmt für Resolution gegen sexuelle Gewalt

UN-Sicherheitsrat stimmt für Resolution gegen sexuelle Gewalt


Vergewaltigung und andere Formen sexueller Gewalt werden in vielen Konflikten als Mittel der Kriegsführung eingesetzt. Die Häufigkeit dieser Verbrechen ist erschütternd, ebenso wie die Tatsache, dass die Täter dabei viel zu oft ungestraft davonkommen.

Bundesaußenminister Heiko Maas hat nun den Vorsitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat dazu genutzt, dem weltweiten Kampf gegen sexuellen Missbrauch im Krieg zu mehr Durchschlagskraft zu verhelfen. Die von Deutschland vorgelegte Resolution, die UN-Mitgliedstaaten dazu auffordert, ihre Gesetzgebung zu solchen Gewaltakten zu stärken und die Verfolgung der Täter auszuweiten, wurde weitgehend angenommen.

„Die Kurdische Gemeinde Deutschland begrüßt diese Abstimmung des UN-Sicherheitsrates“, sagt Cahit Basar, Generalsekretär der KGD. „Die Verbesserung von Ermittlungsmöglichkeiten sowie eine stärkere Unterstützung der Opfer sind wichtige Schritte, um künftig gezielter gegen sexuelle Gewalt als Kriegsmittel vorzugehen.“

Gerade die vom sogenannten IS an ezidischen Kurd*innen begangenen Verbrechen hätten gezeigt, wie sexuelle Gewalt ganz systematisch eingesetzt wird, um Gemeinschaften in ihren Grundfesten zu demütigen und zu erschüttern.

„Jeder Versuch, der unternommen wird, um dieses wichtige Thema auf die politische Agenda zu setzen und sexuelle Gewalt als Machtinstrument in Kriegen einzudämmen, ist ein Schritt in die richtige Richtung", meint Basar. Damit es nun nicht bei Lippenbekenntnissen bleibt, müsse von den Mitgliedstaaten nun alles für die Aufarbeitung sexueller Gewaltverbrechen in Krisengebieten getan werden.


Autor: Kurdische Gemeinde D
Bild Quelle:


Donnerstag, 25 April 2019






"Bundesaußenminister Heiko Maas ...weltweiten Kampf gegen sexuellen Missbrauch im Krieg..." Nun Heikoklein , laut Deinem Gequatsche ist in Schweden Krieg. Wobei das garnicht mal so verkehrt ist, die Schweden habens bloss noch nicht mitgekriegt. "Anteil der “Ausländer” bei Vergewaltigungen in Schweden zwischen 58% und 80%" Im Übrigen bin ich der Meinung, daß auch diese Zahlen noch geschönt sind. https://younggerman.com/2018/08/29/anteil-der-auslaender-bei-vergewaltigungen-in-schweden-zwischen-58-und-80/




Kurdische Gemeinde:

`Wir verurteilen den brutalen Mordanschlag auf kurdischen Kiosk-Besitzer in Berlin!´

`Wir verurteilen den brutalen Mordanschlag auf kurdischen Kiosk-Besitzer in Berlin!´

Der 35-jährige Kurde Nezar M. wurde in seinem Spätverkauf in der Nacht zu Mittwoch in Berlin brutal niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt.

[weiterlesen >>]

Merkels Äußerung zu einem unabhängigen Kurdistan ist Wasser auf die Mühlen der Nationalisten im Nahen Osten!

Merkels Äußerung zu einem unabhängigen Kurdistan ist Wasser auf die Mühlen der Nationalisten im Nahen Osten!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bei einer Veranstaltung mit Schülern im niedersächsischen Goslar gegen einen kurdischen Staat auf dem Gebiet des Irak ausgesprochen.

[weiterlesen >>]

Für eine deutsche Beteiligung an einer Schutzzone in Rojava

Für eine deutsche Beteiligung an einer Schutzzone in Rojava

Die Bundesregierung will Medienberichten zufolge die USA bei der Absicherung einer Schutzzone in Rojava/Nord-Syrien (West-Kurdistan) militärisch unterstützen. Für eine Beteiligung der deutschen Luftwaffe wäre eine Verlängerung des Bundeswehrmandats notwendig, was im deutschen Bundestag bereits zu Diskussionen geführt hat.

[weiterlesen >>]

Neue Dokumente belegen Einsatz von chemischen Kampfmitteln aus NS-Deutschland im Dersim-Massaker von 1937/38

Neue Dokumente belegen Einsatz von chemischen Kampfmitteln aus NS-Deutschland im Dersim-Massaker von 1937/38

Neu aufgetauchte Dokumente belegen, dass die Regierung unter Mustafa Kemal Atatürk, dem Gründer der heutigen Türkei, im Jahr 1937 chemische Kampfmittel aus NS-Deutschland kaufte, um sie in Dersim gegen alevitische Kurd*innen einzusetzen.

[weiterlesen >>]

Die Türkei wird zu einem offenen Gefängnis:

Ein weiterer Deutscher wird wegen Facebook-Eintrag verurteilt!

Ein weiterer Deutscher wird wegen Facebook-Eintrag verurteilt!

Am 8. März 2019 wurde der Deutsch-Kurde Sidar Dalgic bei seiner Einreise in die Türkei am Flughafen in Istanbul verhaftet.

[weiterlesen >>]

UN-Sicherheitsrat stimmt für Resolution gegen sexuelle Gewalt

UN-Sicherheitsrat stimmt für Resolution gegen sexuelle Gewalt

Vergewaltigung und andere Formen sexueller Gewalt werden in vielen Konflikten als Mittel der Kriegsführung eingesetzt. Die Häufigkeit dieser Verbrechen ist erschütternd, ebenso wie die Tatsache, dass die Täter dabei viel zu oft ungestraft davonkommen.

[weiterlesen >>]