x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Zwei Jahre nach dem IS eröffnen Alkoholläden in Mosul wieder

Zwei Jahre nach dem IS eröffnen Alkoholläden in Mosul wieder


Fast zwei Jahre, nachdem die irakischen Streitkräfte die Stadt Mosul vom Islamischen Staat (IS) zurückerobert haben, öffnen kleine Läden, die Alkohol verkaufen, ihre Türen und es entstehen weitere.

Die Kunden kaufen Flaschen oder Dosen mit Alkohol, die dann in schwarze Plastiktüten gepackt oder in unscheinbare Plastikflaschen abgefüllt werden. Mosul war die Heimat von zwei Millionen Menschen, bevor es im Jahr 2014 vom IS überrannt wurde, der ein ‚Kalifat‘ ausrief, das sich bis in das benachbarte Syrien ausdehnte. Die Terrororganisation hielt Mosul drei Jahre lang. Unter der strengen Vorschrift der militanten Gruppe waren Artikel wie Alkohol und Zigaretten verboten. Geschäfte, in denen Alkohol verkauft wurde, wurden niedergebrannt und zerstört. Der Schnapsladenbesitzer Nemat Hassan sagte, dass der IS seinen Laden in der Stadt niedergebrannt habe. ‚Es waren Artikel im Wert von mehr als 40.000 USD in dem Geschäft. Sie haben es niedergebrannt’, sagte er.

Seit die Stadt zurückerobert wurde, haben einige beschlossen, zu den Resten ihrer Häuser zurückzukehren und ihre Geschäfte wiederaufzubauen. Hassan eröffnete sein Geschäft wieder und sagte, er habe keine Probleme gehabt. ‚Als wir nach Daesh (Islamischer Staat) zurückkamen, kontrollierten die Sicherheitskräfte Mosul. Gott sei Dank gibt es keine Probleme. In Mosul gab es keine Drohungen von Seiten irgendeiner Gruppe, keine Probleme.’ (…) Das Geschäft läuft im Allgemeinen gut – die Kunden haben nur nach einem Angriff oder einer Autobombe Angst hereinzukommen. Aber sobald die anfängliche Panik verflogen ist, läuft alles wie gewohnt, sagte Jindy [ein anderer Spirituosenhändler]. Im Irak dürfen Angehörige der jesidischen und der christlichen religiösen Minderheit Alkohollizenzen besitzen. Alkohol ist im Islam verboten.

Mosul war in den letzten Monaten Schauplatz mehrerer Bombenanschläge. Bei einem Angriff im März hat ein mit Sprengstoff beladenes Auto zwei Menschen getötet und weitere 24 in der Nähe der Mosul-Universität verwundet. Laut einer Umfrage von REACH, einer Nichtregierungsorganisation, sind immer noch fast zwei Millionen Iraker durch den Kampf gegen den IS vertrieben. Viele sagen, dass sie wegen der Zerstörung und des Mangels an Dienstleistungen nicht bereit sind, nach Hause zu gehen


Autor: MENA Watch
Bild Quelle:


Sonntag, 26 Mai 2019









Die Angriffe auf Saudi-Arabien sind eine neue Art der Bedrohung

 Die Angriffe auf Saudi-Arabien sind eine neue Art der Bedrohung

Die Entfernung vom Jemen [zu den saudischen Ölanlagen in] Abqaiq beträgt ungefähr 1.200 bis 1.600 Kilometer, je nachdem, von wo die Drohne gestartet wurde.

[weiterlesen >>]

Houthis drohen Israel mit Raketenangriffen

Houthis drohen Israel mit Raketenangriffen

Während die Houthis gerade weltweit in den Medien präsent sind, weil die iranischen Stellvertreter im Jemen die Verantwortung für die. Angriffe auf die saudi-arabischen Ölanlagen übernommen hat, veröffentlichten sie bereits Ende August ein Video, in dem sie Israel mit Raketenangriffen drohen.

[weiterlesen >>]

Ölversorgung: Momentan reichen die Reserven

 Ölversorgung: Momentan reichen die Reserven

Der Drohnenangriff auf eine der wichtigsten Ölanlagen Saudi-Arabiens könnte einen Teil der saudischen Erdölexporte für Tage oder sogar Wochen lahmlegen und die Energiepreise deutlich in die Höhe treiben.

[weiterlesen >>]

Hisbollah Führer kündigt neue Schläge gegen Israel an

 Hisbollah Führer kündigt neue Schläge gegen Israel an

Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah sagte am Dienstag, dass die israelischen Streitkräfte Schwäche gezeigt hätten während eines Vorfalls Anfang diesen Monats, bei dem eine inszenierte Evakuierung von ‚verwundeten Soldaten’ aus einem Mannschaftstransportwagen durchgeführt wurde, der von seiner Gruppe mit Panzerabwehrraketen beschossen worden war.

[weiterlesen >>]

Iranische Polizei verkündet neuen Plan zur Durchsetzung der Hijabpflicht

 Iranische Polizei verkündet neuen Plan zur Durchsetzung der Hijabpflicht

Nachdem es die Polizei der Islamischen Republik nicht geschafft hat, die wachsende öffentliche Opposition gegen die Verschleierungspflicht durch Festnahmen und harte Haftstrafen einzudämmen, [hat] sie sich daran [gemacht], einen neuen Plan umzusetzen.

[weiterlesen >>]

Schreckensherrschaft der IS-Frauen in syrischem Flüchtlingslager

 Schreckensherrschaft der IS-Frauen in syrischem Flüchtlingslager

Ein halbes Jahr nach der territorialen Niederlage von ISIS wird das Zeltlager al-Hol zu einer Brutstätte der Radikalisierung.

[weiterlesen >>]