Der Verzicht auf Demokratie

Der Verzicht auf Demokratie


Nach der blutigen Niederschlagung des friedlichen Protestes vor 30 Jahren mit militärischen Mitteln auf dem Tian’anmen-Platz in Peking verspricht die kommunistische Führung der Volksrepublik China ihren Bürgern einen zunehmenden Wohlstand, wenn die Untertanen auf demokratische Rechte verzichten. Bis heute scheint der Pakt zu halten.

Von Dr. Nathan Warszawski

Was in China Erfolgt hat, sollte auch in Deutschland funktionieren! Welche Partei kann denn mit Versprechen am besten umgehen? Die Parteien der „großen“ Koalition haben sich bereits ausreichend als unfähig erwiesen. Somit fällt die hehre Aufgabe den Grünen in den Schoß. Der geringe Altersunterschied der Grünen Politiker zu ihren Wählern (die alten Grünen sollen abdanken) wird der Partei den Sieg bescheren! Dabei versprechen die Grünen Politiker ihren Wählern keinen Wohlstand, sondern Armut! Dafür wird das Klima samt Planet Erde gerettet. Und ohne Rettung des Planeten ist jeder Wohlstand sinnlos. Der Planet kann nur von den Grünen gerettet werden. Wer dem widerspricht, ist ein Klimaleugner, also ein Ketzer, der den Ausschluss aus der Gemeinschaft verdient.

Während die Chinesen vor 30 Jahren lediglich auf Demokratie verzichten, um Wohlstand zu erringen, verzichten die Deutschen auf Demokratie und Wohlstand, um nicht aus der Gemeinschaft entfernt zu werden.

 

Foto: Stalin und Mao


Autor: Dr. Nathan Warszawsk
Bild Quelle: Post of the People's Republic of China [Public domain]


Sonntag, 09 Juni 2019









Schurke Salvini

Schurke Salvini

Einen echten Rechtspopulisten erkennt man weniger an seinen Taten, mehr an den publizistischen Schmieren, mittels derer jede einzelne dieser Taten sofort passend eingeordnet, genauer: ins rechte Licht gerückt wird.

[weiterlesen >>]

Josef Schuster alleine zuhause

Josef Schuster alleine zuhause

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. med. Josef Schuster, wirft vor wichtigen Wahlen der AfD gerne rechtsextreme Tendenzen vor.

[weiterlesen >>]

Geschichtsfälschung a la Maas

Geschichtsfälschung a la Maas

Der SPD-Bundesaußenminister Heiko Maas rügt die AfD vehement, weil sie die Wahlwerbung des einstigen sozialdemokratischen Kanzlers Willy Brandt für ihre eigene Wahlwerbung nutzt: `Mehr Demokratie wagen ...´

[weiterlesen >>]

Wetter-Grate geht auf die Yacht:

Heilige Kühe

Heilige Kühe

Klima-Küken Greta Thunberg, die demnächst an Bord einer Yacht zu einem Gipfeltreffen nach New York chauffiert werden wird, unterzog sich jüngst der Widrigkeit, ein ordinäres Braunkohle-Loch im Hambacher Forst zu besichtigen. Und was fiel der kleinen Muffelschnute dazu ein?

[weiterlesen >>]

Merkel rettet unseren Wohlstand und unser Gewissen

Merkel rettet unseren Wohlstand und unser Gewissen

Rheinmetall ist ein Rüstungszulieferkonzern und gleichzeitig ein Autozulieferkonzern. Das Autozuliefergeschäft von Rheinmetall leidet unter der schwachen Branchenkonjunktur, wofür die Chamäleon artige Klimapolitik der Merkel-Regierung verantwortlich ist.

[weiterlesen >>]

Der demokratische Judenhass

Der demokratische Judenhass

Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Rolf Mützenich, nennt US-Präsident Donald Trump einen Rassisten.

[weiterlesen >>]