Israeli gewinnt Fecht-EM [Video]

Israeli gewinnt Fecht-EM [Video]


Zum ersten Mal überhaupt hat ein Israeli die Europameisterschaft im Fechten gewonnen.

Yuval Freilich gewann die Goldmedaille im Wettbewerb in Düsseldorf gegen die Weltbesten und ist damit der erste Israeli, der eine Fecht-Europameisterschaft gewonnen hat.

„Alles hat geklappt. Es kam einfach alles zusammen. Wirklich ein unglaubliches Gefühl“, sagte er in einem Interview, das der Europäische Fechtverband auf Facebook veröffentlicht hatte.

Der 24-jährige israelische Fechter rangierte nur auf dem 40. Platz der Weltrangliste, konnte sich jedoch im Finale des Wettbewerbs gegen den 13. Platz, einem Italiener, durchsetzen.

Freilich wuchs in Neve Daniel auf, einer israelischen Siedlung in Gush Etzion, einer Ansammlung von Siedlungen inmitten der judäischen Berge südlich von Jerusalem und westlich von Bethlehem. Seit seinem fünften Lebensjahr fechtend, gewann Freilich bereits Goldmedaillen bei Jugendmeisterschaften. Als Jugendlicher siegte er nicht nur in der Arena, sondern gewann auch eine Gerichtsverhandlung, mit dem positiven Ergebnis, an Turnieren am jüdischen Schabbat nicht mehr teilnehmen zu müssen.

„Vielen Dank an alle, die mich unterstützen und ermutigen, diesen Sieg zu erreichen. Ich bin bald wieder bei Euch (zu Hause in Israel)“, sagte der Champion im Interview auf Hebräisch.

israel heute


Autor: israel heute
Bild Quelle: Screenshot YT


Mittwoch, 19 Juni 2019