Corbyn: Hamas setzt sich für `Frieden und soziale Gerechtigkeit´ ein

Corbyn: Hamas setzt sich für `Frieden und soziale Gerechtigkeit´ ein


Neue Enthüllungen dokumentieren die Geisteshaltung des britischen Labour-Chefs und seine Nähe zu antisemitisch-islamistischen Terrororganisationen.

Ein Video von Jeremy Corbyn ist aufgetaucht, in dem er während einer Rede die Terrororganisation Hamas lobte. Obwohl bereits berichtet wurde, dass er während dieser Rede im Jahr 2009 die Hamas als seine ‚Freunde‘ bezeichnete, ist nun ein neuer Ausschnitt des Videos erschienen, der zeigt, dass er die Terrororganisation auch als eine Gruppe charakterisierte, die sich für ‚Frieden und soziale Gerechtigkeit‘ einsetze.“ (Bericht von UK Media Watch: „A video has emerged of Jeremy Corbyn delivering a speech in which he lavished praise on the terror group Hamas“)

„Morgen Abend wird es mir ein Vergnügen und eine Ehre sein, eine Veranstaltung im Parlament abzuhalten, bei der unsere Freunde von der Hisbollah sprechen werden. Ich habe auch Freunde von der Hamas eingeladen, unserer Veranstaltung beizuwohnen und dort ebenfalls zu sprechen. Leider erlaubten die Israelis ihnen nicht, hierher zu reisen, deshalb werden es nur Freunde von der Hisbollah sein, die uns morgen Abend besuchen werden. Für mich erscheint es absolut richtig, parlamentarische Einrichtungen dazu zu nutzen, Menschen aus anderen Teilen der Welt einzuladen, um Frieden, Verständnis und Dialog fördern zu können. Die Idee, dass eine Organisation [Hamas], die sich für das Wohl des palästinensischen Volkes einsetzt und in der gesamten Region langfristigen Frieden und soziale Gerechtigkeit sowie politische Gerechtigkeit herbeiführen will, von der britischen Regierung als terroristische Organisation eingestuft werden soll, ist wirklich eine großer, großer historischer Fehler."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Mittwoch, 26 Juni 2019