Tunesien verbietet Niqab in öffentlichen Gebäuden

Tunesien verbietet Niqab in öffentlichen Gebäuden

Tunesien verbietet Niqab in öffentlichen Gebäuden


Das nordafrikanische Land geht gegen die Zwangsvermummung von Frauen vor.

Tunesien verbietet Niqab in öffentlichen Gebäuden

Das Nachrichtenportal oe24 berichtet:

Der von Chahed unterschriebene Regierungserlass verbietet jedwede Gesichtsverschleierung in öffentlichen Gebäuden.

Weiter heißt es:

Eine Woche nach einem erneuten Anschlag in Tunesien hat Regierungschef Youssef Chahed das Tragen eines Niqab in Behörden und öffentlichen Gebäuden verboten. Die Entscheidung, die religiösen, mit einem Sehschlitz versehenen Ganzkörperverhüllungen zu verbieten, sei aus Sicherheitsgründen gefallen, teilte die Regierungsverwaltung am Freitag mit.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: This illustration was made by (User:Royonx) and released under the license(s) stated above. You are free to use it for any purpose as long as you credit me and follow the terms of the license.Example : © Michel Royon / Wikimedia CommonsIf you use this i


Freitag, 05 Juli 2019






Tunnesien, interessant! Ich würde das tragen von diesen Verhüllungen in der Öffentlichkeit, Nicab, Burka, usw. grundsätzlich verbitten!


  Alle Felder müssen ausgefüllt werden
Name:
E-Mail:
Text:
Sicherheitsabfrage 2+ 3=
Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!
 

 



Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Essen: Polizei fahndet mit Foto nach Gewalttäter

Ein 20-Jähriger ist nach einem unvermittelten Angriff von Jugendlichen in der Ruhrgebietsmetropole Essen nur knapp mit dem Leben davongekommen.

[weiterlesen >>]

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Türkei droht mit neuen Angriffen auf Kurden in Nord-Syrien

Das Erdogan-Regime hat damit gedroht, die Kurden in Nord-Syrien erneut militärisch anzugreifen.

[weiterlesen >>]

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Hausdurchsuchung bei `Ökotest´

Die zum SPD-Konzern `Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft´ (DDVG) gehörende Zeitschrift `Ökotest´bzw. die `Ökotest Holding´ ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.

[weiterlesen >>]

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Knobloch: `Kampf gegen Antisemitismus in der Gesellschaft muss Vereine einbinden´

Vertreter der Bürgerallianz Bayern haben bei einem Besuch in der Israelitischen Kultusgemeinde gegenüber der Präsidentin der IKG, Dr. h.c. Charlotte Knobloch, und dem Beauftragten der Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, Dr. Ludwig Spaenle, die Annahme der Antisemitismusdefinition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) erklärt.

[weiterlesen >>]

Israelische Technologie hilft im Kampf gegen Plastikverschmutzung [Video]

Israelische Technologie hilft im Kampf gegen Plastikverschmutzung [Video]

Die Welt besser machen - ein praktischer Beitrag zum Natur- und Umweltschutz.

[weiterlesen >>]

Knobloch:`Verquickung von Andeutungen, Gerüchten und Hörensagen´

Knobloch:`Verquickung von Andeutungen, Gerüchten und Hörensagen´

Am vergangenen Wochenende veröffentlichte der SPIEGEL einen Artikel mit dem Titel `Gezielte Kampagne´, der sich mit der angeblichen Beeinflussung der deutschen Nahostpolitik durch proisraelische Vereine befasste.

[weiterlesen >>]