x

haOlam.de benötigt Ihre Spende für den Betrieb!

  Wir bitten Sie, uns mit ihrer Spende zu unterstützen –
Spenden an das ADC Bildungswerk sind steuerlich absetzbar,
da der Verein als gemeinnützig anerkannt ist. Und: Jeder Cent fließt in die Arbeit von haOlamde

Spenden via PayPal


Wie Klimamodelle die Erderwärmung aufblasen

Wie Klimamodelle die Erderwärmung aufblasen


Von Fritz Vahrenholt

Gleich zwei neue Arbeiten – eine davon im angesehenen Magazin „Nature“ – zeigen, dass die Klimacomputer mit ihren Modellrechnungen die Erderwärmung durch Kohlendioxid systematisch überschätzen. Das lässt sich kaum noch bestreiten, es wird aber verdrängt, weil es politisch nicht hilfreich ist, etwa, um eine CO2-Steuer durchzusetzen. Die Lage des Planeten ist weniger dramatisch, als sie herbeigerechnet wird.


Autor: AchGut
Bild Quelle: Mixalkov CC BY-SA 3.0 via Wikimedia Commons


Montag, 22 Juli 2019






Jaja, dieses rechtslastige Rumgesülze (neudeutsch: Wissensphob) ohne jeden wissenschaftlichen Beweis (gäbe es die würde sie ja jeder nennen) der Rechtspopulisten ist wirklich nicht zum Aushalten. Meine Güte, jetzt hätte ich fast vergessen "Satirebeitrag" dranzuschreiben.

Auf der Achse der Guten wurde so viel über Klima theoretisiert, dass ich jetzt etwas Praxis dazu hier bei haOlam.de einstreuen muss. Also, an der schönen blauen Donau gibt es ein Dorf namens Filzlhofen, das strotzt von Gutmenschen, soviel Gutmenschen, dass man sagen kann, die kritische Masse ist überschritten, es kommt zur biologischen Explosion. Diese wirkt sich folgenderweise leise aber nicht ganz weise aus. Die Kinder in der Schule spielen in der Woche vier Schulstunden Fußball auf Plastikrasen. Auch zwei Stunden Darts ist möglich, ist aber noch nicht Pflichtfach. Als Ausgleich lässt man etwas weniger Kunst, Musik und Werken den Kindern zwischen die Gehirnzellen streuen. Die Kindlein müssen nur verstehen, dass die Donau in Flammen eine umwelt-pyrotechnische Großtat der Eliten ist und die Bürger von Filzlhofen um eine halbe Tonne giftigen Feinstaub glücklicher macht. Wem das nicht reicht, der wird dann mit einem Viertelmeilen-Autoradau-Rennen beglückt. Dies alles wurde von den so genannten Eliten-Brückenbauern geplant, über deren Brücken ich keinem Schwarzafrikaner raten zu gehen. Ich sage, wir hier in Europa müssen einen Gang zurück schalten. Es kann nicht die ganze Welt mit Plastikrasen, Feuerwerk, Autorennen und rudelweisen Begaffungs-Flugreisen nach Afrika beglückt werden, nach erprobter Filzlhofener Art. Dass so etwas falsch ist wollen die alten Eliten und auch die ortsansässige empathielose Presse nicht verstehen. Die Kinder sollen es auch nicht begreifen, die gehen sonst am Freitag nicht mehr in die Schule. Wobei ich es jetzt verstehe und deshalb nichts mehr über den Klimawandel hören möchte. Geht es Ihnen nicht auch so?

@1..2..Tja, es spielt doch alles keine Rolle, Klimawandel blah, blah, ich denke im Vordergrund stehen die Sondersteuern, Heizsteuer, Tanksteuer, Flugsteuer, Furzsteuer..., ups habe ich mich verschrieben?

@3alex Ja Alex, Du meintest Atemsteuer nicht wahr? Habe ich früher schon in Sience Fiction gelesen und gelacht, jetzt sind wir der Sache näher.