Die wahre Botschaft von Chanukka

Die wahre Botschaft von Chanukka


Hinter dem Entzünden der Kerzen steckt ganz viel Geschichte

Die wahre Botschaft von Chanukka

Von Dovid Gernetz

Als Rebbezin (Frau des Rabbiners) Rachel Posner im Winter 1932 ihren Fotoapparat zückte, um ein Foto zu machen, sah die Zukunft des jüdischen Volkes in Deutschland und ganz Europa alles andere als gut aus. Die NSDAP, angeführt von Adolf Hitler, war mittlerweile zur größten Fraktion des deutschen Parlaments gewachsen, bevor sie wenige Monate später 1933 an die Macht kam. Fahnen mit Hakenkreuz wehten in allen großen Städten Deutschlands und kündigten das bevorstehende Unheil an. Sie und ihr Mann, Rabbiner Akiva Posner, waren zu dem Schluss gekommen, dass ihnen nichts Anderes übrigbleibt, als Deutschland zu verlassen und er seine Rabbiner-Stellung in Kiel aufgeben muss.


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle:


Sonntag, 22 Dezember 2019

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 24% erhalten.

24%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal