Die VR China weist jegliche Schuld und Verantwortung von sich ab

Die VR China weist jegliche Schuld und Verantwortung von sich ab


Es ist vollkommen gleichgültig, ob das Coronavirus aus Wuhans Fisch- und Fledermäusen-Markt stammt oder aus dem renommierten Wuhan Institute of Virology ausgebüxt ist.

Die VR China weist jegliche Schuld und Verantwortung von sich ab

Von Dr. Nathan Warszawski

Sollte Letzteres zutreffen, so darf überlegt werden, ob es sich a) um Schlamperei oder b) um Absicht handelt. Im Falle von b) darf auch in Richtung Biowaffe weitergedacht werden. Zudem sollte herausgefunden werden, inwieweit die WHO involviert ist. Das Verschwinden von chinesischen Forschern, Ärzten und Menschenrechtlern – selbst aus Wuhan oder gar dem Wuhan Institute of Virology – beweist nicht viel, da in der VR China oft Aktivisten aus äußerst niedrigen Gründen verschwinden, wenn sie der Partei nicht genehm sind. Das Verschwinden von Forschern, Ärzten, Künstlern und Menschenrechtler bedeutet keinesfalls, dass an Biowaffen geforscht wird. In Diktaturen verschwinden viele anständige Menschen, ohne dass Politikern und anderen hochgestellten oder einflussreichen Persönlichkeiten der noch freien EU schlaflose Nächte überkommen.

Da trifft es sich gut, dass es Donald Trump gewesen ist, der die Diskussion – wenn auch zaghaft – angestoßen hat. Denn dass Trump nicht die Wahrheit spricht, ist in Deutschland dank der ständigen Berieselung durch staatsunabhängigen, da gebührenfinanzierten Funk und Fernsehen, allgemein bekannt. US-Diplomaten haben bereits zwei Jahre vor Ausbruch der Pandemie gewarnt, dass die biologische Forschung in China riskant und äußerst rücksichtslos ist. Das Labor aus Wuhan verfügt zudem über ausgezeichnete Verbindungen zur WHO. Die Weltgesundheitsorganisation verkündet deshalb schnell und brav, dass es keinerlei Beweise gibt, dass das kleine böse Virus in einem Labor – erst recht nicht in einem chinesischen – hergestellt worden ist. Viele renommierte medizinische Experten bestätigen ebenfalls, dass die Behauptung, dass das Virus ein Flüchtling aus einem Labor ist, jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt.

In welcher Kategorie das Coronavirus genau hereinfällt, darf der geneigte Leser sich selber aussuchen. Letztendlich ist es vollkommen gleichgültig. Denn der Planet Erde nach Corona wird nicht derselbe sein wie vor Corona. Der militärische und der politische Einfluss der Volksrepublik China wird enorm ansteigen, da Trump, der die baldigen Präsidentschaftswahlen in den USA für sich entscheiden wird, kein sonderliches Interesse zeigt, die EU und Russland vor China zu schützen. Großbritannien hat noch rechtzeitig die EU verlassen.

Es ist also nicht mehr wichtig, wo und wie das Coronavirus entstanden ist, und somit sollte die neue, die EU schrittweise beherrschende Weltmacht VR China nicht an den Pranger gestellt werden. Vertuschungsvorwürfe sind kontraproduktiv und schaden der zukünftigen unverbrüchlichen Chinesisch-Europäischen Freundschaft. Der anachronistische deutsche Kauf von US-Kampfflugzeugen schreckt eher Russland als China.

Einigen wir uns auf den Fischmarkt in Wuhan. Auch wenn es starke Hinweise (Beweise?) geben sollte, wird das Trump-Gerücht von China verworfen. Die kruden Theorien werden bald von verschreckten und unabhängigen Wissenschaftlern widerlegt sein. Selbst die britische Fachzeitschrift „Nature Medicine“ behauptet brav, dass das Genom des Virus nicht manipuliert worden ist.


Autor: Dr. Nathan Warszawsk
Bild Quelle: Dong Fang / Public domain


Sonntag, 26 April 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 19% erhalten.

19%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal