weitere Artikel

60 Mio. US-Dollar in COVID-19-Forschung investiert

60 Mio. US-Dollar in COVID-19-Forschung investiert


Premierminister Benjamin Netanyahu sagte am Montag auf der Konferenz der Staats- und Regierungschefs zum Umgang mit dem Coronavirus:

60 Mio.  US-Dollar in COVID-19-Forschung investiert

"Die Bekämpfung der globalen Pandemie erfordert eine globale Partnerschaft...

Israel ist, wie alle Länder, stark davon betroffen. Glücklicherweise sind unsere Opferzahlen bisher relativ gering. Dies ist das Ergebnis frühzeitiger Maßnahmen zur Eindämmung der Krankheit, fortschrittlicher Technologien zur Lokalisierung der Infizierten, erstklassiger medizinischer Fachkräfte und einer disziplinierten Bevölkerung...

... wie alle Länder versucht Israel jetzt, die richtige Balance zu finden zwischen dem Schutz der Gesundheit unserer Bürger durch die Verhinderung eines weiteren Infektionsanstiegs und der Ermöglichung der Wiedereröffnung unserer Wirtschaft.

Aber letztlich müssen wir alle gemeinsam an der Verbesserung der Diagnostik, der Beschleunigung der Therapien und letztlich an der Entwicklung eines Impfstoffs arbeiten, um sowohl die öffentliche Gesundheit als auch den nationalen Wohlstand zu sichern...

Deshalb sagt Israel heute sechzig Millionen Dollar für diese Bemühungen zu. Wir hoffen, dass wir mit anderen Ländern zusammenarbeiten werden, um unsere einzigartigen Fähigkeiten zu nutzen und Lösungen zum Nutzen aller zu finden.“


Autor: Botschaft Israel
Bild Quelle: GPO/ Kobi Gideon


Sonntag, 10 Mai 2020

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal



Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: