Boko Haram ermordet 110 Menschen in Nigeria

Boko Haram ermordet 110 Menschen in Nigeria


Bei einem Terrorüberfall der islamischen Terrororganisation Boko Haram wurden in Nigeria 110 Zivilisten ermordet.

Boko Haram ermordet 110 Menschen in Nigeria

Nach UN-Angaben sind bei einem Angriff auf das Dorf Koshobe mindestens 110 Menschen getötet worden.

Unter Berufung auf UN-Angaben berichtet die BILD-Zeitung:

"Wie der humanitäre Koordinator der UN, Edward Kallon, mitteilte, hätten bewaffnete Männer auf Motorrädern am Samstag Frauen und Männer in Koshobe und umliegenden Orten im Bundesstaat Borno attackiert. Die Opfer seien gerade mit der Ernte auf Reisfeldern beschäftigt gewesen."

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle:


Sonntag, 29 November 2020

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 25% erhalten.

25%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de