Indien: Explosion in der Nähe der israelischen Botschaft in Dehli

Indien: Explosion in der Nähe der israelischen Botschaft in Dehli


In der Nähe der israelischen Botschaft in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi war am Freitag eine laute Explosion zu hören , berichteten lokale Nachrichtenagenturen.

Indien: Explosion in der Nähe der israelischen Botschaft in Dehli

Das israelische Außenministerium bestätigte die Explosion und sagte, dass es bei der Explosion keine Opfer gab und das Gelände nicht beschädigt worden sei.

Die Erklärung fügte hinzu, dass der Vorfall unter Beteiligung der zuständigen israelischen Behörden untersucht wurde.

Frühere Berichte aus der Region deuteten darauf hin, dass mindestens drei Fahrzeuge beschädigt worden waren.

Die Explosion soll eine Explosion mit geringer Leistung gewesen sein, wobei die improvisierte Sprengvorrichtung ein paar Dutzend Meter vom Gelände entfernt neben dem Bürgersteig versteckt war. Es kommt an dem Tag, an dem Israel und Indien den 29. Jahrestag ihrer diplomatischen Beziehungen feiern.

Die Explosion fand weniger als zwei Kilometer vom zeremoniellen Boulevard von Vijay Chowk entfernt statt, wo die Zeremonie des Beating Retreat stattfand. Der indische Premierminister Narendra Modi und andere hochrangige Beamte waren bei der Veranstaltung anwesend.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Pixabay Symbolfoto


Freitag, 29 Januar 2021

**********

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2021 fallen kosten von 10.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 32% erhalten.

32%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de