weitere Artikel

Syrien hat wahrscheinlich 17 Mal Chemiewaffen eingesetzt

Syrien hat wahrscheinlich 17 Mal Chemiewaffen eingesetzt


Neuer chemischer Waffenwirkstoff in Proben gefunden, die im September 2020 in großen Lagerbehältern gesammelt wurden

Syrien hat wahrscheinlich 17 Mal Chemiewaffen eingesetzt

Der Leiter der internationalen Organisation für Chemiewaffen sagte dem UN-Sicherheitsrat am Donnerstag, seine Organisation habe 77 Vorwürfe des Einsatzes von Chemiewaffen durch das syrische Regime untersucht und festgestellt, dass in 17 Fällen wahrscheinlich oder definitiv Chemiewaffen eingesetzt wurden.

Fernando Arias, Chef der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), bezeichnete es als "beunruhigende Realität", dass acht Jahre nach dem Beitritt der Regierung von Präsident Bashar al-Assad zur Chemiewaffenkonvention viele Fragen zum Chemiewaffenprogramm des Landes bleiben.


Syrien wurde im vergangenen Monat von den OPCW-Mitgliedstaaten das Stimmrecht entzogen, nachdem eine Untersuchung ergab, dass seine Streitkräfte während des Bürgerkriegs wiederholt Giftgas eingesetzt hatten.

Eine OPCW-Untersuchung im vergangenen Jahr ergab, dass die syrische Luftwaffe 2017 bei drei Angriffen auf das Dorf Lataminah das Nervengift Sarin und Chlorgas eingesetzt hatte.

Die britische Beobachtungsgruppe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sagte, der Konflikt hat seit seinem Ausbruch im Jahr 2011 durch die brutale Unterdrückung von Protesten gegen die Regierung 494.438 Menschenleben gefordert .

Arias sagte, dass seine Organisation bei den nächsten Gesprächen mit der syrischen Regierung „das Vorhandensein eines neuen chemischen Waffenagenten diskutieren wird, der in Proben gefunden wird, die im September 2020 in großen Lagerbehältern gesammelt wurden“.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Autor unbekannt - http://gallery.sajed.ir/index.php?view=detail&id=143, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1793932


Samstag, 05 Juni 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: