weitere Artikel

Türkei: Neuer Anlauf zum Verbot von Oppositionspartei HDP

Türkei: Neuer Anlauf zum Verbot von Oppositionspartei HDP


In der Türkei hat die Generalstaatsanwaltschaft beim Verfassungsgericht erneut eine Verbotsklage gegen die prokurdische Oppositionspartei HDP eingereicht.

Türkei: Neuer Anlauf zum Verbot von Oppositionspartei HDP

In der rund 850 Seiten langen Anklageschrift würden unter anderem die Schließung der Parteieinrichtungen und Betätigungsverbote in der Politik für rund 500 Mitglieder gefordert, habe die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtet. Eine erste, bereits Mitte März eingereichte Verbotsklage war wegen formaler Mängel zurückgewiesen worden. In dem überarbeiteten Antrag werde der zweitgrößten Oppositionspartei unter anderem Separatismus vorgeworfen. Die HDP habe bei den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen vor drei Jahren 11,7 Prozent der Stimmen erhalten. Staatschef Erdogan werfe ihr vor, der verlängerte Arm der verbotenen Terrororganisation PKK zu sein. Die HDP weise das zurück.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 08 Juni 2021

Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de



Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

Folgen Sie und auf:


flag Whatsapp Whatsapp

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast: