Progressive fordern, Israel soll Iron Dome durch Sozialarbeiter ersetzen

Progressive fordern, Israel soll Iron Dome durch Sozialarbeiter ersetzen


Während Israels Iron Dome letzten Monat bei der Operation Hüter der Mauern tausende Raketen abschoss, die in Richtung israelischer Städte unterwegs waren, schlagen Demokraten im Kongress eine weniger gewalttätige Art vor, wie der jüdische Staat das Raketenfeuer aus dem Gazastreifen stoppen kann.

Progressive fordern, Israel soll Iron Dome durch Sozialarbeiter ersetzen

Von einer Gruppe linksextremer Demokraten eingebrachte Gesetzesvorschläge würden die US-Finanzierung für die Eiserne Kuppel beenden und durch ein neues Verteidigungssystem namens „Deeskalations-Kuppel“ ersetzen. Dieses System würde tausende bestausgebildeter Sozialarbeiter bezahlen, die in den Himmel geschickt würden, um mit den Feindraketen zu reden, damit sie nicht explodieren und Zivilisten töten.

„Jedes Mal, wenn etwas knallt – ob es nur ein Polizist ist, der auf eine Person of Color schießt, eine furzende Kuh oder eine Raketen, die eine andere Rakete sprengt – ist das ein politischer Fehlschlag“, sagte die Kongressabgeordnete Alexandria Ocasio Cortez, die das Gesetz einbrachte, am Rednerpult des Repräsentantenhauses. „Warum nutzen wir Gewalt und Sprengstoff gegen diese Hummus-Raketen, bevor sie auch nur irgendjemanden verletzt haben, wenn gewaltfreie Deeskalation viel effektiver sein wird?“

Unter dem Plan von AOC würden unbewaffnete Sozialarbeiter an Raketen geschnallt und in den  Himmel geschickt, wann immer die Hamas Flugkörper in Richtung israelischer Bevölkerungszentren schießt. Der Sozialarbeiter wird dann versuchen die Situation zu entschärfen, indem er mit der Rakete über die Grundursachen spricht, die sie dazu bringt überhaupt explodieren zu wollen.

Ein Deeskalationskuppel-Pilotprogramm ist allerdings nicht plangemäß verlaufen, weil mehr als ein Dutzend Sozialarbeiter getötet wurden und alle Raketen ungerührt ihre Ziele trafen.

übersetzt von heplev


Autor: heplev
Bild Quelle: By Matt Johnson from Omaha, Nebraska, United States - IMG_3973, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=83956630


Sonntag, 27 Juni 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: heplev

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage