US-Gericht macht iranische Banken für Mord an Henkin-Paar verantwortlich

US-Gericht macht iranische Banken für Mord an Henkin-Paar verantwortlich


Gericht entscheidet gegen 3 Banken, die vom Iran benutzt wurden, um Geld an die Hamas weiterzuleiten, deren Agenten das Henkin-Paar vor den Augen ihrer Kinder getötet haben.

US-Gericht macht iranische Banken für Mord an Henkin-Paar verantwortlich

Das US-Bezirksgericht von Columbia hat entschieden, dass drei iranische Banken für die Tötung von Rabbi Eitam und Na'ama Henkin bei einem Anschlag im Jahr 2015 in Samaria verantwortlich sind.

Laut einem Bericht der Haaretz- Reporterin Hagar Shizaf wurde das Urteil in Abwesenheit gefällt, da die Banken, aber auch der Iran und Syrien, die im Rahmen des Prozesses verklagt wurden, nicht auf die Klage reagierten. Die Höhe der von jedem der Beklagten zu fordernden Entschädigungen wird zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

Die erste Klage wurde von der Familie von Rabbi Eitam bei Gericht eingereicht, die zweite von ihren Kindern. Dem Urteil zufolge erhält Hamas finanzielle Unterstützung aus dem Iran, und das Gericht hat festgestellt, dass die verklagten Banken unter Kontrolle und Eigentum der iranischen Regierung stehen. Die iranische Regierung übertrug über dieselben Banken finanzielle Unterstützung an die Hamas.


Rechtsanwältin Nitzana Darshan-Leitner von der Organisation "Shurat HaDin" sagte Haaretz, dass die Stärke dieses Urteils an der Fähigkeit des Gerichts gemessen werde, es durchzusetzen. "Iranische Banken gehen davon aus, dass sie das Geld nicht bei ihnen abholen können."

Rabbi Eitam und Na'ama Henkin wurden von Terroristen ermordet, die das Feuer auf ihr Fahrzeug eröffneten, als sie zwischen Itamar und Elon Moreh fuhren, und wurden vor den Augen ihrer vier Kinder ermordet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Donnerstag, 22 Juli 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage