Biden sucht nach einem Fluchtplan ...

Biden sucht nach einem Fluchtplan ...


... Für sich selbst, nicht für in Afghanistan hinter feindlichen Linien abgeschnittene Amerikaner.

Biden sucht nach einem Fluchtplan ...

Von Barry Shaw, The View from Israel

Bidens Rede vom 24. August war ein weiteres Beispiel für seine armselige Präsidentschaft.

Er murmelte vom Teleprompter etwas über eine Reihe von Themen ab und kam schließlich zur globalen Frage Afghanistan, beinahe als Anhängsel.

Er sprach von der Gefahr über den 31. August hinaus in Kabul zu bleiben als einer Gefahr, hatte aber nichts zu der Gefahr für die geschätzt 10.000 amerikanische Staatsbürger zu sagen, die er hinter den feindlichen Linien übrig lassen wird.

Er sprach rätselhaft von der Gefahr, dass ISIS vergisst, dass er vor ein paar Tagen sagte, ISIS sei nicht in Afghanistan.

Er pries seine G7-Freunde, obwohl sie ihn dafür kritisierten. dass er sich von den Taliban-Terroristen das Abzugsdatum diktieren ließ. Sie, wie Amerika, haben noch mehr zu tun.

Anders als Amerika gingen die Briten, die Franzosen und sogar die Niederländer aus dem Flughafengelände heraus, um ihre Bürger zu holen, die nicht in der Lage waren zum Flughafen zu kommen.

Biden, wie sein Plan für Kabul, machte sich aus dem Staub, floh aus dem Raum, bevor er Fragen der wartenden und frustrierten Medien annahm.

 

Übersetzt von Heplev


Autor: Heplev
Bild Quelle: The White House, and United States Senate, Public domain, via Wikimedia Commons


Freitag, 27 August 2021

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Nie vergessen, was unvergessen bleibt - Offenes Buch
Antisemitismus im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: Graubereich mdr

Download

als pdf     als epub


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage