Ursache für stundenlangen Facebook-Ausfall gefunden

Ursache für stundenlangen Facebook-Ausfall gefunden


Mehr als sechs Stunden ohne Facebook, WhatsApp und Instagram: Ein ungewöhnlich langer Total-Ausfall hat am Montag Milliarden Nutzer des Online-Netzwerks zugesetzt

Ursache für stundenlangen Facebook-Ausfall gefunden

 In einem Blogpost habe sich Facebook zur Ursache geäußert: Es sei eine „fehlerhafte Neukonfiguration“ an den Routern vorgenommen worden, die für den Datenverkehr zwischen den Rechenzentren verantwortlich seien, habe der Vize-Präsident für Infrastruktur, Santosh Janardhan, mitgeteilt. Die Unterbrechung des Datenverkehrs hätte „kaskadenartige Auswirkungen auf die Kommunikation zwischen unseren Rechenzentren gehabt und unsere Dienste zum Stillstand gebracht“.

Auch die internen Systeme seien von dem Ausfall betroffen gewesen, was die Diagnose und die Lösung des Problems erschwert hätte, habe Facebook weiter erklärt. Man hätte keine Hinweise darauf, dass Nutzerdaten betroffen seien, so das Unternehmen.

Die Störung sei so schwer in den Griff zu bekommen gewesen, dass Facebook der „New York Times“ zufolge ein Team in sein Rechenzentrum im kalifornischen Santa Clara habe schicken müssen, um einen „manuellen Reset“ der Server zu versuchen. Das wäre in etwa so, als würde man beim heimischen Computer den Reset-Knopf drücken, weil nichts mehr geht. Bei Facebook selbst seien neben der internen Kommunikationsplattform zum Teil auch digitale Türschlösser in Büros und andere vernetzte Technik ausgefallen, habe die „New York Times“ weiter geschrieben.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 05 Oktober 2021

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bieten Nachrichten zu Themen aus aller Welt an – vollständig unabhängig von politischen Parteien, Institutionen und Interessengruppen. Nur so können wir Ihnen eine freie und unbeeinflusste Berichterstattung nach hohen journalistischen Standards garantieren. Unsere Unabhängigkeit bedeutet allerdings auch, dass wir nicht durch staatliche Mittel finanziert werden: Wir sind daher auf die private Unterstützung unserer Leser angewiesen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, lassen Sie uns eine Spende über PayPal zukommen! 

Sie können wahlweise ein Förderabo abschließen oder den Spendenbetrag frei selbst bestimmen:

Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo abschließen für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo abschließen für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo abschließen für 70 Euro im Jahr

Alle Felder müssen ausgefüllt werden


Ich versichere, nichts rechtlich und/oder moralisch Verwerfliches geäußert zu haben! Ich bin mir bewusst, das meine IP Adresse gespeichert wird!

 

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage