Bericht: China überrascht USA mit Raketentest

Bericht: China überrascht USA mit Raketentest


Beamte sagen der Financial Times, dass China im August eine Hyperschallrakete getestet habe, was US-Beamte überrascht.

Bericht: China überrascht USA mit Raketentest

China überraschte US-Beamte, indem es im August eine neue Hyperschallrakete testete, die um den Globus flog, bevor sie sich auf den Weg zum beabsichtigten Ziel machte, berichtete die Financial Times am Samstag.

Zwei in dem Bericht zitierte Quellen sagten, China habe "erstaunliche Fortschritte bei Hyperschallwaffen gemacht und sei viel weiter fortgeschritten, als US-Beamte dachten".

Laut der China Academy of Launch Vehicle Technology hat China bisher 79 Long March 2C-Raketen getestet, die die Raketen tragen. Fünf Personen, die über den Start Bescheid wussten, sagten der Verkaufsstelle, dass die Rakete in einer niedrigen Umlaufbahn flog, bevor sie auf ihr Ziel zusteuerte, das sie um 24 Meilen verfehlte.


John Kirby, der Pressesprecher des Verteidigungsministeriums, sagte, die Vereinigten Staaten sehen China als die „Herausforderung Nr. 1“ an, da die beiden Länder an der Entwicklung von Hyperschallwaffen arbeiten, die sich mit fünffacher Schallgeschwindigkeit bewegen.

"Wir haben unsere Besorgnis über die militärischen Fähigkeiten, die China weiterhin verfolgt, deutlich gemacht, Fähigkeiten, die die Spannungen in der Region und darüber hinaus nur erhöhen", sagte Kirby.

Liu Pengyu, ein Sprecher der chinesischen Botschaft in London, sagte, die Militärpolitik des Landes sei „defensiver Natur“.

„Wir haben keine globale Strategie und keine Pläne für Militäroperationen wie die USA. Und wir haben überhaupt kein Interesse an einem Wettrüsten mit anderen Ländern“, fügte Liu hinzu.

Das Pentagon hat den Bericht nicht kommentiert.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Dienstag, 19 Oktober 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 8% erhalten.

8%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage