Afghanistan: 3 Tote, als islamistische bewaffnete Männer eine Hochzeit wegen Musik angreifen

Afghanistan: 3 Tote, als islamistische bewaffnete Männer eine Hochzeit wegen Musik angreifen


Bewaffnete, die sich als Taliban präsentierten, griffen eine Hochzeit im Osten Afghanistans an, um das Abspielen von Musik zu verhindern, und töteten mindestens drei Menschen, teilte die Regierung am Samstag mit.

Afghanistan: 3 Tote, als islamistische bewaffnete Männer eine Hochzeit wegen Musik angreifen

Der Sprecher der Taliban-Regierung, Zabihullah Mujahid, sagte, zwei der drei Angreifer seien festgenommen worden und bestritt, im Namen der islamistischen Bewegung gehandelt zu haben.

"Gestern Abend, bei der Hochzeit von Haji Malang Jan im Dorf Shamspur Mar Ghundi in Nangarhar, traten drei Personen, die sich als Taliban vorstellten, in das Verfahren ein und die Musik hörte auf zu spielen", sagte er.

„Infolge der Schüsse sind mindestens drei Menschen getötet und mehrere weitere verletzt worden.

„Zwei Verdächtige wurden im Zusammenhang mit dem Vorfall von den Taliban in Gewahrsam genommen, einer der geflohenen wird noch verfolgt.

"Die Täter des gefassten Vorfalls, die den Namen des Islamischen Emirats benutzt haben, um ihre persönliche Fehde zu führen, wurden der Scharia ausgeliefert."

Das letzte Mal, als die Taliban Afghanistan regierten, wurde Musik verboten, und obwohl die neue Regierung ein solches Dekret noch nicht erlassen hat, missbilligt ihre Führung ihre Verwendung in der Unterhaltung und sieht darin einen Verstoß gegen das islamische Recht .


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von RAWA - http://rawa.org/beating.htm (Archived at the Wayback Machine), CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11894008


Sonntag, 31 Oktober 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage