Sudan: 3 Demonstranten bei Kundgebungen gegen den Putsch getötet

Sudan: 3 Demonstranten bei Kundgebungen gegen den Putsch getötet


Die pro-demokratischen Proteste finden fast drei Wochen nach dem Sturz der Regierung von Top-General Abdel Fattah al-Burhan statt

Sudan: 3 Demonstranten bei Kundgebungen gegen den Putsch getötet

Sudanesische Sicherheitskräfte töteten am Samstag mindestens drei Demonstranten bei einem Vorgehen gegen Anti-Putsch-Kundgebungen in der Partnerstadt der Hauptstadt Omdurman, wie eine unabhängige Gewerkschaft von Medizinern mitteilte.

"Ein Demonstrant wurde in Omdurman durch die Kugeln des putschistischen Militärrats getötet", teilte das Zentralkomitee für sudanesische Ärzte mit.

Die Zahl der Todesopfer wurde daraufhin geändert.

Die Demonstranten riefen „zivil, zivil“, eine Anspielung auf ihre Hauptforderung, dass die Generäle die Macht an Zivilisten abgeben.

Die pro-demokratischen Proteste finden fast drei Wochen nach dem Sturz der Regierung, der Festnahme der zivilen Führung und der Ausrufung des Ausnahmezustands, dem Spitzengeneral Abdel Fattah al-Burhan statt .

Am 25. Oktober übernahm das Militär die Macht, löste die Übergangsregierung auf und verhaftete Dutzende Beamte und Politiker. Die Machtübernahme stellte einen fragilen geplanten Übergang zu einer demokratischen Herrschaft um , mehr als zwei Jahre nachdem ein Volksaufstand die Absetzung des langjährigen Autokraten Omar al-Bashir und seiner islamistischen Regierung erzwungen hatte.

 


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot twitter


Samstag, 13 November 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2022 fallen kosten von 12.900€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 16% erhalten.

16%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:

haOlam werbefrei
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Mit Generalvollmacht zum Generalverdacht
Ließ Juristin ,mdr Intendantin Karola Wille, Personal bespitzeln?

Downloadals pdf 


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage