13 Tote nach Vulkanausbruch in Indonesien

13 Tote nach Vulkanausbruch in Indonesien


Bei Ausbruch des indonesischen Vulkans Semeru sind 13 Menschen getötet und 98 verletzt worden.

13 Tote nach Vulkanausbruch in Indonesien

13 Menschen wurden am Samstag nach dem Ausbruch des indonesischen Semeru-Vulkans getötet, teilte die Katastrophenschutzbehörde des Landes (BNPB) laut Reuters mit .

10 Menschen, die nach dem Ausbruch eingeschlossen waren, wurden in Sicherheit gebracht. Dutzende wurden verletzt.

Semeru, der höchste Berg auf der Insel Java, warf am Samstag Türme aus Asche und heißen Wolken auf, die nahe gelegene Dörfer in der Provinz Ost-Java bedeckten und die Menschen in Panik flüchteten, heißt es in dem Bericht.


Der Ausbruch durchtrennte eine strategische Brücke, die zwei Gebiete im nahe gelegenen Bezirk Lumajang mit der Stadt Malang verband, und zerstörte Gebäude, teilten die Behörden mit.

BNPB-Beamter Abdul Muhari sagte in einer Pressemitteilung, dass nach dem Ausbruch 13 Menschen getötet wurden, von denen zwei identifiziert wurden. 98 wurden verletzt, darunter zwei schwangere Frauen, und 902 wurden evakuiert, heißt es in der Erklärung.

Semeru, mehr als 3.600 Meter (12.000 Fuß) hoch, ist einer von fast 130 aktiven Vulkanen Indonesiens. Es brach im Januar aus und forderte keine Verletzten.

Unabhängig davon ereignete sich am Sonntag nördlich von Halmahera ein Erdbeben der Stärke 6, teilte das European-Mediterranean Seismological Center (EMSC) mit. Halmahera liegt etwa 2.000 km (1.200 Meilen) nordöstlich von Semeru. Derzeit gibt es keine Berichte über Verletzte.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Sonntag, 05 Dezember 2021

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage