Israel kritisiert UNHCR: „Voreingenommener, einseitiger Bericht voller Hass auf Israel“

Israel kritisiert UNHCR: „Voreingenommener, einseitiger Bericht voller Hass auf Israel“


Das israelische Außenministerium kritisiert den Bericht des Menschenrechtsrates, der Israel die Schuld gibt und Verbrechen terroristischer Organisationen ignoriert.

Israel kritisiert UNHCR: „Voreingenommener, einseitiger Bericht voller Hass auf Israel“

Das israelische Außenministerium reagierte auf die Veröffentlichung eines Berichts der Untersuchungskommission des UN-Menschenrechtsrates gegen Israel am Dienstag über Israels Bemühungen, sich gegen Tausende von Raketen- und Mörserangriffen zu verteidigen, die von Terrororganisationen während der Operation Guardian of the Walls im Mai 2021 abgefeuert wurden .

„Der heute von der Untersuchungskommission des Menschenrechtsrates veröffentlichte Bericht ist nichts weiter als eine Verschwendung von Geld und Mühe der Systeme der Vereinten Nationen, ein wesentlicher Bestandteil der Hexenjagd, die vom Menschenrechtsrat gegen Israel durchgeführt wird“, so der Ministerium sagte:

„Es ist ein voreingenommener und einseitiger Bericht, der mit Hass auf den Staat Israel befleckt ist und auf einer langen Reihe früherer einseitiger und voreingenommener Berichte basiert. Der Bericht missachtet den jahrelangen mörderischen Terrorismus palästinensischer Terrororganisationen gegen israelische Bürger , sowie die langjährige Hartnäckigkeit der Palästinenser und die bösartige und antisemitische Hetze durch die Palästinensische Autonomiebehörde und ihre Netzwerke.

„Die Untersuchungskommission ignorierte die wahren Gründe, die Israel dazu veranlassten, seine Bürger gegen die mörderischen Terrororganisationen zu verteidigen, die ein doppeltes Kriegsverbrechen begehen: das Schießen auf israelische Zivilisten aus zivilen Gebieten im Gazastreifen.

„Die Untersuchungskommission und die Voreingenommenen veröffentlichten Bericht sind das Ergebnis der extremen antiisraelischen Voreingenommenheit des Menschenrechtsrates. Die Kommissionsmitglieder, die behaupten, objektiv zu sein, wurden nur wegen ihrer öffentlichen und bekannten antiisraelischen Haltung in ihre Rollen berufen, was in direktem Widerspruch zu den von den Vereinten Nationen festgelegten Regeln steht“, so die Erklärung des Außenministeriums

abschließend Der Staat Israel wird seine Bürger weiterhin in Übereinstimmung mit den höchsten internationalen Werten und Standards schützen.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Von Roland Zumbühl - Übertragen aus de.wikipedia nach Commons durch Leyo mithilfe des CommonsHelper., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10973338


Mittwoch, 08 Juni 2022

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

**********

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


Betrag Unterstützung via Paypal
haOlam.de mit beliebigem Betrag unterstützen
 
Kleines Förderabo für 5 Euro monatlich
 
Normales Förderabo für 15 Euro monatlich
 
Jährliches Förderabo für 70 Euro im Jahr

empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage