31 Opfer von Frauenmord allein im August

31 Opfer von Frauenmord allein im August


Warum passiert das? Der Koran lehrt, dass Männer Frauen überlegen sind und diejenigen schlagen sollten, von denen sie „Ungehorsam befürchten“

31 Opfer von Frauenmord allein im August

„Männer haben Autorität über Frauen, weil Allah die eine über die andere gestellt hat und weil sie ihren Reichtum ausgeben, um sie zu erhalten. Gute Frauen sind gehorsam. Sie bewachen ihre unsichtbaren Teile, weil Allah sie bewacht hat. Diejenigen, vor denen ihr Ungehorsam fürchtet, ermahnt sie und schickt sie in getrennte Betten und schlagt sie.“ – Koran 4:34

Mohammeds Brautkind, Aisha, sagt in einem Hadith, dass Muhammad „mich auf die Brust schlug, was mir Schmerzen verursachte, und dann sagte: ‚Denkst du, dass Allah und Sein Apostel ungerecht mit dir umgehen würden?'“ – Sahih Muslim 2127

Ein anderer Hadith besagt: „Rifa’a ließ sich von seiner Frau scheiden, woraufhin ‘AbdurRahman bin Az-Zubair Al-Qurazi sie heiratete. `Aisha sagte, dass die Dame (kam) mit einem grünen Schleier (und sich bei ihr (Aisha) über ihren Ehemann beschwerte und ihr einen grünen Fleck auf ihrer Haut zeigte, der durch Schläge verursacht wurde). Es war die Gewohnheit der Damen, sich gegenseitig zu unterstützen, und als der Gesandte Allahs kam, sagte Aisha: „Ich habe keine Frau gesehen, die so sehr leidet wie die gläubigen Frauen. Aussehen! Ihre Haut ist grüner als ihre Kleidung!'“ – Sahih Bukhari 7.77.5825

Ja, Sie haben Recht: Nichts davon besagt, dass ein Mann eine Frau töten kann. Aber es schafft eine Kultur der Gewalt, in der Unfälle passieren können.

Insgesamt 31 Frauen in der Türkei wurden im August Opfer von Frauenmorden, während 55 bei Vorfällen häuslicher Gewalt verletzt wurden,  berichtete das Stockholm Center for Freedom  unter Berufung auf die Nachrichten-Website Bianet.

Unter den Opfern hatten sechs einstweilige Verfügungen gegen ihre Mörder. Darüber hinaus wurden 10 von einem Ex-Partner ermordet oder weil sie sich von ihrem derzeitigen Partner trennen wollten. Die meisten Frauen wurden von einem engen männlichen Verwandten wie einem Freund, Ehemann, Vater oder Bruder getötet.

Weitere 79 Frauen gaben an, Opfer geschlechtsspezifischer Gewalt geworden zu sein, während 13 Opfer sexueller Belästigung wurden und sechs angaben, zur Prostitution gezwungen worden zu sein.

Den Angaben zufolge wurden auch sieben Minderjährige von ihnen nahestehenden Männern getötet.

Femizide und Gewalt gegen Frauen sind ernsthafte Probleme in der Türkei, wo Frauen jeden Tag getötet, vergewaltigt oder geschlagen werden. Viele Kritiker sagen, der Hauptgrund für die Situation sei die Politik der Regierung der Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AKP), die gewalttätige und missbräuchliche Männer schützt, indem sie ihnen Straffreiheit gewährt.

Laut der We Will Stop Femicide Platform (Kadın Cinayetlerini Durduracağız Platformu) wurden 2021 in der Türkei 280 Frauen ermordet.

In einem Schritt, der nationale und internationale Empörung hervorrief, zog der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan das Land im März 2021 durch ein Präsidialdekret aus einem internationalen Vertrag heraus, der die Regierungen dazu verpflichtet, Gesetze zu verabschieden, die die Täter von häuslicher Gewalt und ähnlichem Missbrauch sowie von Vergewaltigung in der Ehe strafrechtlich verfolgen weibliche Genitalverstümmelung….


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Dienstag, 13 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage