Dr. Fauci: „Nicht genug Zeit“, um Versuche am Menschen mit dem Omicron-Impfstoff durchzuführen

Dr. Fauci: „Nicht genug Zeit“, um Versuche am Menschen mit dem Omicron-Impfstoff durchzuführen


Neuer COVID-Impfstoff wurde nur auf aktuelle Varianten an Mäusen getestet.

Dr. Fauci: „Nicht genug Zeit“, um Versuche am Menschen mit dem Omicron-Impfstoff durchzuführen

Obwohl die FDA die Verwendung der „Omicron-spezifischen“ Impfstoffe von Pfizer und Moderna genehmigt hat (die Komponenten enthalten, die sowohl auf das Omicron als auch auf den ursprünglichen Wuhan-Stamm des Virus abzielen), sind keine klinischen Daten am Menschen verfügbar, die die Wirksamkeit der Impfstoffe belegen oder Sicherheit, hat Dr. Anthony Fauci erklärt.

Laut Dr. Fauci war „nicht genug Zeit“, um normale klinische Studien durchzuführen, da sich Omicron immer noch verbreitet und Menschenleben kostet.

Für die BA.1-Subvariante von SARS-CoV-2 liegen Humandaten vor. Für die jetzt vorherrschenden BA.4- und BA.5-Varianten sind jedoch nur Tierdaten von einer kleinen Anzahl von Mäusen (acht) verfügbar, und alle Mäuse im Versuch, sowohl in der Versuchs- als auch in der Kontrollkohorte, erkrankten COVID-19 während des Studiums.

Allerdings sollen die Mäuse eine „erhöhte Reaktion“ auf die getesteten Omicron-Varianten gehabt haben.

Die neuen bivalenten Impfstoffe haben wie die ursprünglichen Impfstoffe zunächst nur eine Notfallzulassung, die von der FDA in Fällen erteilt wird, in denen eine andere wirksame Behandlung einer gefährlichen Krankheit fehlt.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By NIAID - https://www.flickr.com/photos/niaid/49673229463/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88956330


Sonntag, 18 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage