Spendenaktion einblenden

Auch wir leiden unter der Kostenexplosion und können das nur mit Ihrer Unterstützung stemmen!!

Bitte spenden Sie einen kleinen oder größeren Betrag.

Unterstützen Sie damit Unsere Arbeit.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Katarischer UN-Menschenrechtsbeauftragter outet sich durch antisemitischer Tweets

Katarischer UN-Menschenrechtsbeauftragter outet sich durch antisemitischer Tweets


Katarischer Menschenrechtsexperte bei den Vereinten Nationen in Genf löscht Twitter-Account, nachdem Watchdog antisemitische, homophobe Tweets aufgedeckt hat.

Katarischer UN-Menschenrechtsbeauftragter outet sich durch antisemitischer Tweets

Die katarische Gesandte bei Organisationen der Vereinten Nationen mit Sitz in Genf löschte ihren Twitter-Account, nachdem ein Wachhund antisemitische und homophobe Tweets aufgedeckt hatte.

Hillel Neuer, die Direktorin von United Nations Watch, die antiisraelische und antijüdische Vorurteile unter anderen Bigottern bei den Vereinten Nationen verfolgt, berichtete am Dienstag, dass Hend al-Muftah ihr Konto gelöscht habe.

Al-Muftah war eine Kandidatin für das Amt der Vorsitzenden des UN-Forums für Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit.

Nachdem UN Watch ihre Geschichte von bigotten Tweets aufgedeckt hatte, ernannte der Präsident des UN-Menschenrechtsrates, Federico Villegas, jemand anderen, berichtete die Jerusalem Post . Zu den Aufgaben von al-Muftah gehört es, eine Gesandte des Menschenrechtsrates zu sein, und sie bezeichnet sich selbst als katarische Expertin für Menschenrechte.

Unter den zahlreichen antisemitischen Tweets, die UN Watch aufgedeckt hatte, war einer aus dem Jahr 2012, in dem sie sagte: „Die Juden konzentrierten ihre Investitionen auf die Industrie und die Medien, und deshalb dominierten, tyrannisierten und regierten sie die Welt.“

Sie hat LGBT-Menschen auch als „Fluch Gottes“ bezeichnet und ihren Kampf um Rechte als „ekelhaft“ bezeichnet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot Youtube


Freitag, 30 September 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage