Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Hassverbrechen in Kanada: Juden sind unter Justin Trudeau Ziel Nummer 1

Hassverbrechen in Kanada: Juden sind unter Justin Trudeau Ziel Nummer 1


Destabilisierung und Islamisierung haben in Kanada seit der Amtsübernahme Justin Trudeaus erheblich zugenommen - die Hassverbrechen gegen Juden allein seit 2019 um 47 %.

Hassverbrechen in Kanada: Juden sind unter Justin Trudeau Ziel Nummer 1

Einen Zusammenhang mit der Massen-Migration aus islamischen Ländern will man dennoch offiziell nicht zugeben, obwohl der Zeitrahmen der Studie auch den 11-tägigen Konflikt im Mai 2021 umfasst, als die Hamas mehr als 4.000 Raketen auf zivile israelische Bevölkerungszentren abfeuerte.

Von JNS.org

Das kanadische statistische Amt veröffentlichte seinen Jahresbericht über Verbrechen, der einen allgemeinen Anstieg zeigt, wobei Juden erneut die häufigsten Opfer von Hassverbrechen im Land sind.

Dem Bericht zufolge „stieg die Zahl der von der Polizei gemeldeten Hassverbrechen im Jahr 2021 um 27 % auf 3.360 Vorfälle. Im Vergleich zu 2019 haben Hassverbrechen in den letzten zwei Jahren um 72% zugenommen.“


Autor: Jüdische Rundschau
Bild Quelle: Alex Guibord from Toronto, Canada, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons


Sonntag, 02 Oktober 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Jüdische Rundschau

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage