Spendenaktion einblenden

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

0%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Close

Als Hindu verkleideter Muslim betritt mit Pistolen, Messern und anderen Waffen einen Hindu-Tempel

Als Hindu verkleideter Muslim betritt mit Pistolen, Messern und anderen Waffen einen Hindu-Tempel


Ein Verdächtiger wurde aus dem Ikala-Tempel im Mussoorie-Gebiet von Ghaziabad, Uttar Pradesh, festgenommen. Bei ihm wurden Pistolen, Messer und andere scharfe Waffen sichergestellt.

Als Hindu verkleideter Muslim betritt mit Pistolen, Messern und anderen Waffen einen Hindu-Tempel

Der Verdächtige wurde als Aas Mohammad identifiziert. Es wird erzählt, dass er den Tempel mit der Absicht betreten hatte, Mahamandaleshwar Swami Prabuddha Anand Giri Ji zu töten.

Es wird behauptet, dass Aas Mohammad den Tempel betreten hatte, um seine wahre Identität zu verbergen. Er hatte sich selbst als Sameer Sharma bestimmt. Die Polizei hat ihn festgenommen und verhört ihn. Der Vorfall ereignete sich am Montag (3. Oktober 2022). Berichten zufolge war auch Mahamandaleshwar Prabuddha Anand Giri Ji im Tempel, als Aas Mohammad den Ikala-Tempel betrat. Mahamandaleshwar hat gesagt, dass Aas Mohammad den Tempel betrat, indem er sich als Sameer Sharma ausgab. Als die Diener seine Sachen überprüften, kamen eine Pistole, ein Messer und ein Klingenschneider zum Vorschein. Die Diener und Mahamandaleshwar behaupten, Aas Mohammad sei mit der Absicht gekommen, zu töten. Er hatte einen Vertrag über Rs 1 lakh von Mahamandaleshwar angenommen….


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Archiv


Freitag, 07 Oktober 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.






empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage