Heute laden wir Sie ein, 5 € zu spenden oder was auch immer Ihnen richtig erscheint

Als unabhängiges Magazin sind wir auch im kommenden Jahr auf die Solidarität und Unterstützung unserer Leser angewiesen.

Wir bitten Sie um eine Spende!

Spenden an den haOlam.de -Trägerverein sind steuerlich abzugsfähig, da das ADC Bildungswerk ein gemeinnütziger e. V. ist.

 

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de

Elon Musk will den »Bürgerjournalismus« fördern

Elon Musk will den »Bürgerjournalismus« fördern


Der neue Besitzer von Twitter, Elon Musk, erklärt, er wolle den Bürgerjournalismus fördern, die Mediengiganten würden sich dagegen wehren.

Elon Musk will den »Bürgerjournalismus« fördern

Seitdem Elon Musk Twitter gekauft hat, fliegt der Vogel frei und unzensiert herum. Das war eines der Ziele von Musk. Jetzt macht er einen weiteren Schritt: er hat angekündigt, er wolle den »Bürgerjournalismus« fördern. Es stehe aber zu befürchten, dass die Mediengigangten und ihr Oligopol sich massiv dagegen zur Wehr setzen werden.

Fakt ist: es gibt sie nicht, die angebliche Medienvielfalt und die von den Medien so gerne (und falsch) propagierte unabhängige Berichterstattung. Eine Handvoll Medienhäuser respektive Nachrichtendienste teilen sich untereinander die Medienwelt auf. Dieses Oligopol entscheidet, über was wann wie und in welcher Form berichtet wird. Damit es nicht dem ugneschulten Konsumenten nicht direkt ins Auge fällt, dürfen die einzelnen Mediengroßmogule abwechselnd als Urheber einer Meldung benannt werden.

Diese Mediengiganten sollen nun einen neuen Wettbewerber erhalten: den »Bürgerjournalismus«, wie ihn Elon Musk bezeichnet. Die Bürger sollen ihre Beobachtungen frei, unkontrolliert und unzensiert bei Twitter veröffentlichen. So soll das Oligopol der großen Medienhäuser gebrochen werden. Die sollen zukünftig nicht mehr darüber entscheiden dürfen, welche vorgefilterten Nachrichten dem Bürger angeboten werden.

Unabhängige Nachrichten seien solche Nachrichten, die nicht vorher gegengelesen, redigiert, zusammengestrichen oder in anderer Form manipuliert werden.  Das ist das Ziel des »Bürgerjournalismus«, so Musk. »Die Mainstream-Medien werden weiterhin gedeihen, aber der zunehmende Wettbewerb durch die Bürger wird dazu führen, dass sie genauer sind, da ihr Oligopol auf Informationen gestört wird«, schreibt er auf Twitter.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Screenshot via Twitter


Montag, 14 November 2022

Die Adventswochen und Weihnachten sind traditionell in Deutschland Zeiten des Spendens.

Wir möchten an die Großherzigkeit unserer Leser appellieren und darum bitten, uns mit einer Adventsgabe zu unterstützen, um die laufenden Kosten für Technik, Server usw. und weitere Kosten tragen zu  können. 

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2023 fallen kosten von 8.730€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 0% erhalten.

3%

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Spenden via PayPal

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.
Für Fragen und Spendenquittungen: spenden@haolam.de


empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:

Talk auf dem Klappstuhl als Podcast:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage