Sunnitische Taliban ermorden mindestens neun schiitische Hazaras, darunter drei Kinder

Sunnitische Taliban ermorden mindestens neun schiitische Hazaras, darunter drei Kinder


Die Hazaras sind größtenteils Schiiten und die Taliban Sunniten. Der sunnitisch-schiitische Dschihad tötet weltweit unzählige Menschen. „Islamophobie“ ist ein erfundener Propagandabegriff und bringt niemanden um. Doch welcher bekommt weitaus mehr internationale Aufmerksamkeit?

Sunnitische Taliban ermorden mindestens neun schiitische Hazaras, darunter drei Kinder

Mindestens neun Menschen, darunter drei Kinder, wurden getötet, nachdem Taliban-Truppen vor zwei Tagen ein Dorf in der Provinzhauptstadt der afghanischen Provinz Daikundi angegriffen hatten, sagte ein Stammesältester der deutschen Nachrichtenagentur dpa am 27. November. Der Vorfall ereignete sich in Siwak Shibar Dorf in der ethnischen Provinz Hazara. Die UN-Kinderorganisation UNICEF sagte, die getöteten Kinder seien Jungen im Alter von 1 bis 14 Jahren. Die Taliban-Behörden sagten, dass es sich bei den Getöteten um bewaffnete Rebellen handelte, und bestritten, dass Kinder getötet wurden.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By isafmedia - originally posted to Flickr as DSC_6183_smallUploaded using F2ComButton, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10786901


Dienstag, 29 November 2022

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: