Elon Musk startet KI-Projekt xAI als Antwort auf ChatGPT und Wokeness-Trend

Elon Musk startet KI-Projekt xAI als Antwort auf ChatGPT und Wokeness-Trend


Elon Musk, Mitbegründer von OpenAI und CEO von X (Twitter), kündigt die Entwicklung eines eigenen KI-Projekts namens xAI an, um ChatGPT Konkurrenz zu machen und dem "Wokeness-Virus" entgegenzuwirken.

Elon Musk startet KI-Projekt xAI als Antwort auf ChatGPT und Wokeness-Trend

Elon Musk, der einflussreiche CEO des Kurznachrichtendienstes X (Twitter) und Mitbegründer von OpenAI, hat die Entwicklung eines neuen KI-Projekts angekündigt. Dieses Vorhaben, benannt xAI, ist Musks Reaktion auf das, was er als "verdorben vom Wokeness-Virus" in bestehenden KI-Anwendungen wie ChatGPT sieht. Musk, der 2015 einer der Gründungsmitglieder von OpenAI war und das Unternehmen drei Jahre später verließ, möchte mit xAI eine alternative künstliche Intelligenz schaffen.

Die Ankündigung folgt auf Musks frühere Kommentare, in denen er ChatGPT sarkastisch lobte, und deutet auf seine Absicht hin, einen signifikanten Einfluss in der Welt der Künstlichen Intelligenz zu nehmen. Musk plant, eine Milliarde Dollar in das xAI-Projekt zu investieren und hat bereits 135 Millionen Dollar von Investoren gesichert. Ziel ist es, KI-Tools zu entwickeln, die "die Menschheit in ihrem Streben nach Verständnis und Wissen unterstützen".

Musk, der sich schon lange für die Entwicklung Künstlicher Intelligenz interessiert, hat zugleich Bedenken über mögliche Sicherheitsrisiken geäußert und staatliche Regulierung gefordert. Kürzlich verglich er KI mit einem "Flaschengeist", der zwar Wünsche erfüllen könne, aber auch unerwartete Konsequenzen mit sich bringen könne.

Das neue Projekt „Grok“, benannt nach dem Jargon der Programmierer für „etwas tief verstehen“, soll eine direkte Antwort auf den beliebten Chatbot ChatGPT von OpenAI sein und in Echtzeit auf Informationen aus der Social-Media-Plattform X zugreifen, die ebenfalls Musk gehört. Mit Grok beabsichtigt Musk, einen KI-Rausch in der Tech-Industrie auszulösen, der sich von den aktuellen Trends unterscheidet und möglicherweise neue Perspektiven und Ansätze in der KI-Entwicklung bietet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: By Heisenberg Media - Flickr: Elon Musk - The Summit 2013, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31468876


Donnerstag, 07 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage