Tragischer Tod eines deutschen Touristen in Costa Rica: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ermittelt

Tragischer Tod eines deutschen Touristen in Costa Rica: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ermittelt


Ein 32-jähriger Deutscher wurde bei einem Überfall in Costa Rica erschossen. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat Ermittlungen wegen Raubes mit Todesfolge aufgenommen.

Tragischer Tod eines deutschen Touristen in Costa Rica: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg ermittelt

Dominic A., der zuletzt in Waren an der Mecklenburgischen Seenplatte wohnte, fiel einem brutalen Überfall zum Opfer, der sich in der Nacht zum 1. Dezember in der Ortschaft Dominical an der Pazifikküste ereignete. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat nun ein Verfahren gegen Unbekannt wegen Raubes mit Todesfolge eingeleitet.

Die genauen Umstände des Vorfalls sind noch unklar, und die Staatsanwaltschaft hat aus Rücksicht auf die Hinterbliebenen keine weiteren Details veröffentlicht. Was bekannt ist: Der Leichnam des Mannes wird nach Deutschland überführt, und das Amtsgericht Neubrandenburg hat eine Obduktion angeordnet.

Dominic A. befand sich seit mehr als einem Monat in Costa Rica und reiste mit seiner Freundin in einem Wohnmobil. Lokale Medien berichten, dass das Paar von zwei Männern angegriffen wurde, als sie an einem Strand parkten. Die Angreifer forderten das Paar auf, den Wagen zu verlassen und Geld sowie Wertsachen herauszugeben. Als A. sich zur Wehr setzte, schossen die Täter und trafen ihn in die Schulter. Die Täter flüchteten zu Fuß, während die Freundin des Opfers ihn zu einer Ambulanz brachte.

Der Fall hat auch in Costa Rica für Bestürzung gesorgt. Der ehemalige Sicherheitsminister des Landes, Gustavo Mata, äußerte sich in der Zeitung „La Republica“ und betonte, dass Costa Rica als Land des Friedens bekannt sei. Er sieht den tödlichen Überfall auf den deutschen Touristen als Alarmsignal und fordert mehr Polizeipräsenz, bessere Prävention und eine effektivere Eindämmung der Kriminalität – insbesondere in touristischen Gebieten.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Donnerstag, 14 Dezember 2023

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf:


meistgelesene Artikel der letzten 7 Tage