Melbourne: Älterer jüdischer Arzt nach Angriff im Krankenhaus

Melbourne: Älterer jüdischer Arzt nach Angriff im Krankenhaus


Ein älterer jüdischer Arzt in Melbourne wurde in der Nähe seines Hauses gewaltsam angegriffen und erlitt leichte Verletzungen.

Melbourne: Älterer jüdischer Arzt nach Angriff im Krankenhaus

In einem beunruhigenden Vorfall in Melbourne, Australien, wurde ein älterer jüdischer Arzt in der Nähe seines Hauses gewaltsam angegriffen und musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die lokale Polizei berichtete, dass der Arzt zu einem bewusstlosen Mann auf die Straße gerufen wurde. Als der Mann erwachte, begann er, den Arzt anzugreifen.

Der Vorfall eskalierte weiter, als der Arzt versuchte, seinen Weg fortzusetzen. Der Angreifer folgte ihm, zertrümmerte die Tür zu seinem Haus und bedrohte den Arzt. Die örtliche Polizei reagierte schnell und nahm den Angreifer fest. Sie stellte klar, dass keine Hinweise darauf vorliegen, dass der Angreifer von der Religion des Arztes wusste.

James Newbury, der parlamentarische Vertreter der Region Brighton in Australien, äußerte sich zu dem Vorfall auf der Plattform X: „Ein sehr beliebter 76-jähriger jüdischer Arzt, dessen Familie im Holocaust ums Leben kam, wurde heute Morgen nach einem Angriff in einer Straße in Brighton ins Krankenhaus eingeliefert. Anschließend folgte ihm der Angreifer nach Hause, zertrümmerte die Tür und drohte mit weiteren Angriffen. Es erfolgte eine Festnahme.“

Newbury fügte hinzu: „Nach dem gewalttätigen Angriff, gefolgt von einem offensichtlichen Versuch eines Hausüberfalls, wurde der Familie des Opfers von der Polizei mitgeteilt, dass der Angreifer nur wegen Körperverletzung angeklagt und bald wieder in die Gemeinschaft entlassen wird (auf Vorladung). Was für eine Schande.“

Dieser Vorfall wirft ernste Fragen hinsichtlich der Sicherheit und des Schutzes von Gemeindemitgliedern auf, insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass das Opfer ein älterer Mensch und Teil einer Minderheitengemeinschaft ist. Die Reaktion der Behörden und die folgenden rechtlichen Schritte werden von der Gemeinde und der Öffentlichkeit genau beobachtet.


Autor: Redaktion
Bild Quelle: Symbolbild


Dienstag, 02 Januar 2024

Waren diese Infos wertvoll für Sie?

Sie können uns Danke sagen. Geben Sie einen beliebigen Betrag zurück und zeigen Sie damit, wie viel Ihnen der Inhalt wert ist.




empfohlene Artikel
weitere Artikel von: Redaktion

Folgen Sie und auf: