Deutschland Israel EU Sicherheit Iran Spanien Thueringen Finanzen Phantom Haushalt Erfurt Podemos Bundesregierung Europa Nahost
EU beschuldigt Palästinenser der Geldverschwendung

EU beschuldigt Palästinenser der Geldverschwendung


EU beschuldigt Palästinenser der Geldverschwendung

Die Europäische Union wirft der Palästinensischen Autonomiebehörde Korruption und Missmanagement vor. Einem Artikel der britischen Zeitung Sunday Times zufolge stellte die europäische Kontrollbehörde ECA (European Court of Auditors) fest, dass Europa kaum Kenntnisse über den Verbleib von fast zwei Milliarden Euro hat, die als Fördersumme zwischen 2008 und 2012 in der Westbank und im Gazastreifen ausgegeben wurden. In einem noch unveröffentlichten Bericht der Behörde ist demnach von "signifikanten Defiziten" die Rede.

Laut Sunday Times berichteten EU-Kontrolleure, die Jerusalem, Gaza und die Westbank besuchten, dass es ihnen unmöglich sei, über Korruption und fremdverwendete Mittel Klarheit zu erlangen.

Die Organisation Transparency International in Berlin behauptet, dass die Lähmung des palästinensischen Parlamentes seit 2007 "der Exekutive unbegrenzten Zugang zur Verwaltung öffentlicher Gelder" erlaubt. Außerdem sei Vetternwirtschaft im öffentlichen und privaten Sektor in den palästinensischen Gebieten sehr verbreitet, so die Organisation.

Einer Meinungsumfrage vom Juli 2012 zufolge meinen 71% der Palästinenser, dass Korruption in der PA unter der Regierung von Mahmoud Abbas existiert, 57% Prozent denken dies auch von den Institutionen im Gazastreifen, die unter der Kontrolle der Hamas stehen.

Azmi Shuaibi, Leiter von Transparency Palestine (Regionalabteilung von Transparency International) sagte im April, dass seine Organisation bei 29 palästinensischen Offiziellen Nachforschungen wegen Betrug und Veruntreuung anstelle.

 

Times of Israel, 13.10.13 - Newsletter der Botschaft des Staates Israel in Berlin - Foto: Werbung für ein Luxus-Einkaufscenter in Gaza

 

Lesen Sie hierzu auch:

 

haOlam.de - Interaktiv und zum mitgestalten

haOlam.de - die `Gefällt mir´-Seite bei Facebook - immer ich Echtzeit informiert werden, wenn neue Artikel und Meldungen bei haOlam.de online erscheinen

haOlam.de - Dein Magazin - die Facebook-Gruppe zum diskutieren der Artikel und zum vorschlagen von Themen und Artikeln für haOlam.de - und zum diskutieren rund um haOlam.de und die Themengebiete des Magazins.


Autor: fischerde
Bild Quelle:


Samstag, 19 Oktober 2013

***

Wir benötigen Ihre Spende
für den Betrieb von haOlam.de

für 2020 fallen kosten von 7400€ an, davon haben wir bereits von Ihnen als Spende 10% erhalten.

10%

Stärken Sie eine Stimme der Wahrheit – Unterstützen Sie die Journalistische Arbeit von haOlam.de!

Spenden an den gemeinnützigen Trägerverein von haOlam.de können von der Steuer abgesetzt werden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Unterstützung!

Spenden via PayPal